Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Kakteen- & Sukkulenten-Pflanzen: stachelig-schön und exotisch-anders

Kakteen und andere Sukkulenten-Pflanzen haben sich im Lauf der Zeit an besondere Boden- und Klimaverhältnisse angepasst. Dadurch sind sie in der Lage, bei hohen Temperaturen ausreichend Feuchtigkeit zu speichern. Neben Kakteen gehören unter anderem Agaven, Amaryllisgewächse sowie Bromelien- oder Dickblattgewächse zu den Sukkulenten und erfreuen mit außergewöhnlichen Wuchsformen und Blüten. So liefern Kakteen- & Sukkulenten-Pflanzen Ihrem Zuhause einen exotischen Touch und sind dabei sehr pflegeleicht.

Wie finde ich die passenden Kakteen- & Sukkulenten-Pflanzen für den Garten?

Kakteen- & Sukkulenten-Pflanzen lassen sich in diverse Kategorien unterteilen, die Ihnen die Wahl der richtigen Pflanze erleichtern. Dazu gehören die Kategorien Standort, Wasserbedarf und Klima. Beim Standort unterscheiden Sie zwischen Voll- und Halbschatten. Andere fühlen sich in der prallen Mittagssonne am wohlsten. Leben Sie in einer sehr warmen Region, könnte es Ihren Kakteen- & Sukkulenten-Pflanzen neben einer prächtigen Bambus-Pflanze gut gehen, denn diese benötigt ebenfalls viel Sonne. Entscheiden Sie sich für ein Exemplar, das lieber im Halb- oder Vollschatten gedeiht, sind Farne gute Begleiter.

Wie pflege ich Kakteen- & Sukkulenten-Pflanzen im Haus oder in der Wohnung?

Da Kakteen- & Sukkulenten-Pflanzen als sehr genügsam gelten, mauserten sie sich zur prachtvoll-lebendigen Innendekoration. Und weil sie in freier Natur zu Lebenskünstlern wurden, die auch lange Dürreperioden überdauern, verzeihen sie es auch, wenn sie einmal nicht regelmäßig gegossen werden. Ein schönes Südfenster, das passende Substrat, und die prachtvollen Exoten werden Sie mit ihrer Vielfalt bezaubern - egal, ob Sie sich für stachelige Kakteenschönheiten oder Sukkulenten mit weichen Blattformen entscheiden. Falls Sie in den wärmeren Monaten Ihren Kakteen- & Sukkulenten-Pflanzen etwas besonders Gutes tun möchten, schenken Sie Ihnen einen schönen Platz auf dem Balkon oder der Terrasse. Aber in dieser Zeit gilt ebenfalls: lieber etwas seltener Gießen. Denn schnell beginnen die Wurzeln zu faulen, sobald sie zu viel Wasser bekommen. Auch nach einem Regenguss sollte daher der Übertopf möglichst umgehend kontrolliert und geleert werden.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet