Junkers Anode – Für saubere und stetig nutzbare Wasserkreisläufe

In der heutigen Zeit ist Nachhaltigkeit und Energieeffizienz in aller Munde: Junkers Anoden. Da kann ein Leck im Tank und ein beschädigter Speicher die Schulden gegenüber der Umwelt leider schnell in die Höhe schrauben. Tragen Sie spielend einfach mittels Junkers Anode auch Ihren Beitrag zu diesem heiklen und wichtigen Thema bei. Schützen Sie sich, Ihr Umfeld sowie natürlich Ihre Geräte durch die Aufnahme freier Elektronen im Wasser vor zu raschem Verfall des Materials.

Was zeichnet die Firma Junkers aus?

Die Firma Junkers steht für hochqualitative Produkte im Sektor Heizungstechnik und Wärmelösungen. Als Teil der Unternehmensgruppe Bosch wird Ihnen dieser Hersteller individualisierte Anwendungen in seinem Bereich präsentieren. Energieeffizienz und gesteigerte Leistungsfähigkeit sollten demzufolge nicht nur beim Betrieb, sondern auch bei Ihnen liegen. Da ist kaum verwundernd, dass es Innovationspreise am Stück hagelte – zum Beispiel für die Solar-Brennwert-Heizung CerapurSolar. Nutzen Sie diesen Komfort sowie den pragmatischen Nutzen unter anderem durch die Junkers Anode bezüglich der Wärmespeicherung in Ihrem Haus.

Wofür benötige ich eine Anode?

Im Haushalt sowie in größeren Gebäudekomplexen ist es üblich, Warmwasser für die zukünftige Nutzung zu speichern. Um sich vor dem im Wasser gelösten Metall zu schützen, dient die Junkers Anode als Schutz vor möglicher Korrosion. Ein Vorteil besteht nun darin, dass eine Magnesium-Anode diese Teilchen an sich bindet. Schützen Sie deshalb Ihren Warmwasserspeicher vor einem Angriff auf seine Oberfläche – auch wenn diese ohnehin durch eine Beschichtung versiegelt ist. Mit dieser Maßnahme sichern Sie sich die Langlebigkeit dieser Apparatur. Anderenfalls schenken Sie dem Wasser – welches eventuell auch als Trinkwasser genutzt wird – eine noch bessere Qualität. In der Funktion als Opferanode nimmt das Bauteil bei einem Zusammenschluss zweier unterschiedlicher Metalle in einer Flüssigkeit die freien Elektronen auf. Daher umgehen Sie die Gefahr einer Kontaktkorrosion. So kann die Junkers Anode beispielsweise im Heizungssystem Ihres Hauses für Vorteile gegenüber den Materialien sorgen.

Worauf achte ich beim Kauf der Anode?

Als Erstes schauen Sie nach, wie groß Ihr System ist. Generell werden Junkers Anoden als Kettenanoden angeboten. Hierbei ermöglichen vier bis fünf Teilstücke die optimale Entfernung freier Elektronen – sie sind alle miteinander verbunden, um maximale Erfolge zu gewährleisten. Je nach Größe Ihres Warmwasserspeichers sollten Sie die Kettenlänge wählen. Des Weiteren spielt ein akkurater und tadelloser Anschluss eine wichtige Rolle für die Funktionalität. Der Anschluss ist in der Regel auf DN20 – dreiviertel Zoll – ausgerichtet. Es gibt aber auch Adapter für beispielsweise einen Zoll. Rüsten Sie sich mit entsprechendem Zubehör & Systemkomponenten für Heizungen aus.