Der Jogltisch – ein Holztisch mit einer langen Tradition

Der Jogltisch, auch Jokeltisch genannt, wurde ursprünglich im Joglland, einer waldreichen Mittelgebirgsgegend in der nördlichen Steiermark, aus Holz gebaut und um die Mitte des letzten Jahrtausends von einem Mönch des Augustiner-Chorherrenstiftes Vorau erstmals geschichtlich erwähnt. Noch heute sind sie bei Sammlern oder als Imitate sehr beliebt.

Bei eBay können Sie diese Tische in zahlreichen Varianten – z.B. gleich im passenden Set mit Stühlen – bestellen.

Was sind die Besonderheiten eines Jogltischs?

Der Jogltisch ist ein provinzielles Möbelstück, das überwiegend aus Fichten-, Rotföhren- oder Rotbuchenholz gefertigt wird. Als"Rhöntisch"ist er auch in der Rhön, dem Mittelgebirge im Dreiländereck Hessen, Bayern, Thüringen, bekannt und dort auch noch anzutreffen. Die Tischplatte ist meist verschiebbar. Darunter sind zahlreiche Fächer, eine Brotlade und eine zusätzliche Bestecklade angebracht. Knapp über dem Boden befindet sich eine Trittleiste („Vergeltsgott"genannt), die den Zweck hatte, die Füße vor der Kälte des Bodens zu schützen. Auch wurde sie verwendet, um beim Familiengebet darauf zu knien. Denn erst nach dem Gebet durften die Speisen auf dem Tisch gegessen werden.

Wofür waren Jogltische einstmals gedacht?

Der Jogltisch stellte in der bäuerlichen Familie stets den Mittelpunkt des sozialen Lebensraumes dar. Unweit der Feuerstelle oder des Herdes diente er auch als Kochstelle. Auf dem Jogltisch wurde gegessen, an ihm zusammengesessen, gefeiert, getrauert, geredet, gebetet und Verträge abgeschlossen. Da viele bäuerliche Familien damals oft über keine Schränke und Kästen verfügten, wurden wichtige Dokumente und Gegenstände gerne unter der verrückbaren Tischplatte verwahrt. Heute zählen originale Jogltische zu den absoluten Raritäten, sind sehr teuer und werden nur selten angeboten. In einigen historischen Höfen kann man allerdings noch solche Tische bewundern. Auch bieten einige Tischler heute Nachbauten des Jogltisches an, da sich gerade in den letzten Jahren ein Trend in Richtung traditioneller Wohnkultur abzeichnet. Diese sind häufig noch immer kleine Meisterwerke oder orientieren sich an Originalen im Design.

Was ist beim Kauf eines Jogltischs zu beachten?

Auch wenn sich bei eBay einige Tische finden, die von ihren Verkäufern als Jogltische bezeichnet werden, so sind nur die wenigsten davon tatsächlich Jogltische. Oftmals handelt es sich um Imitate. Dies ist jedoch kein Maßstab für Qualität. Auch ein nachgebauter Jogltisch kann sehr gut und hochwertig verarbeitet worden sein. Echte Jogltische allerdings sind Raritäten, die sehr hohe Preise erzielen. Natürlich ist es auf einer Plattform wie eBay nie auszuschließen, dass ein Verkäufer irrtümlich einen der seltenen Jogltische im Haus seiner Eltern oder Großeltern entdeckt und diesen nun irrtümlich zu einem sehr kleinen Preis verkauft.