Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Japanische Holzschnitte und Malereien ab 1945

Unter der Rubrik japanische Antiquitäten und Kunst ab 1945 entdecken Kunden zahlreiche Holzschnitte und kunstvolle Malereien. Diese ausgesprochen dekorativen Objekte sind sowohl als Originale als auch in Form von hochwertigen Repliken erhältlich. Dabei haben Sie die Wahl zwischen Werken bekannter japanischer Künstler und Bildern, die Unbekannte hergestellt haben. Sie finden hier sowohl Bilder, die sich an der Jahrtausende alten japanischen Tradition orientieren, als auch Darstellungen, die von westlichen Kunstströmungen inspiriert sind. Wenn Sie sich für ein hochwertiges Exemplar entscheiden, das ein renommierter Künstler angefertigt hat, schaffen Sie sich darüber hinaus ein begehrtes Sammelobjekt an.

Welche Motive zeigen die Holzschnitte?

Die Vielfalt an Objekten, die diese japanischen Kunstwerke zeigen, ist faszinierend. Einen breiten Raum nehmen dabei die charakteristischen japanischen Schriftzeichen ein. Auch gegenständliche und abstrakte Motive spielen bei Bildern genau wie bei japanischem Kunsthandwerk ab 1945 eine bedeutende Rolle. Tierdarstellungen, insbesondere der kostbaren japanischen Karpfen Kois sowie Vögel und die Abbildung von Blumen erfreuen sich großer Beliebtheit. Auch Berg- und Meerlandschaften stehen bei Sammlern hoch im Kurs. Das Gleiche trifft auf Holzschnitte zu, die elegant gekleidete Geishas zeigen. Vereinzelt entdecken Sie auch Holzschnitte und Gemälde, auf denen Sie Szenen aus dem japanischen Alltagsleben erkennen. In jedem Fall zeichnen sich die Gemälde durch eine große Detailgenauigkeit aus und die harmonisch aufeinander abgestimmten Farben aus.

Was ist noch zu beachten?

Viele Bilder sind auf feiner Seide gemalt, die einen einzigartigen Schimmer besitzen. Dieses zarte Material braucht besondere Sorgfalt im Umgang. Sie können die Kunstwerke mit und ohne Glasrahmen aufhängen. Für japanische Kunstwerke gilt ein langes und schmales Format, das eine ausgesprochen elegante Anmutung besitzt, als typisch. Häufig sind sie als Rollbilder gestaltet, die am oberen und unteren Ende eine Einfassung besitzen. Besonders ansprechend sehen dabei Sets aus, die mehrere Bilder mit den gleichen Abmessungen umfassen. Im Lieferumfang von Aquarellen und anderen japanischen Gemälden ist der passende Rahmen häufig mit enthalten.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet