Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Motorrad Hoodie und Jacken – gut geschützt auf der Maschine

Bekleidung für die Fahrt auf dem Motorrad hat die Aufgabe, den Fahrer zu schützen. Wenn Sie mit der Maschine unterwegs sind, besteht ein erhöhtes Unfallrisiko, da Sie keine Knautschzone haben. Gerade aus diesem Grund sollten Sie auf hochwertige Bekleidung achten. Der Motorrad Hoodie oder auch die Jacke werden oft aus speziellen Materialien gefertigt. Eines dieser Materialien ist Kevlar. Hierbei handelt es sich um Aramidfasern. Sie kommen dort zum Einsatz, wo die Bekleidung besonders widerstandsfähig und auch beständig sein muss.

Was zeichnet einen guten Motorrad Hoodie aus?

Ein Hoodie für das Motorrad soll bequem sein und Sie schützen. Daher wird ein Hoodie mit Protektoren ausgestattet. Diese können für Ellenbogen und für den Rücken oder den Oberkörper zur Verfügung stehen. Normalerweise gibt es dafür spezielle Taschen im Hoodie. So können Sie die Protektoren entnehmen, wenn Sie den Pullover waschen möchten. Zudem sollten die Modelle aus widerstandsfähigen Materialien sein. Abhängig davon, wie Sie den Hoodie kombinieren, kann es sinnvoll sein, sich für ein Modell aus Kevlar zu entscheiden. Kevlar wird inzwischen sehr gerne in der Fertigung von Motorradbekleidung eingesetzt. Die Kevlar Jacke für das Motorrad ist schlagfest und zeichnet sich durch Robustheit aus. Die Kevlar Jacken sind aber nicht die einzige Möglichkeit. Eine Motorrad-Jeansjacke oder ein Hoodie kann auch aus Leder gefertigt sein. Schon seit Jahrzehnten ist Leder ein bevorzugtes Material bei der Fertigung von Schutzkleidung für das Motorrad.

Was ist beim Kauf eines Motorrad Hoodies zu beachten?

Möchten Sie einen Motorrad Hoodie kaufen, spielen verschiedene Aspekte eine Rolle. Ein Hoodie für das Motorrad ist meist mit einem Reißverschluss versehen und wird daher auch als Motorrad-Jacke bezeichnet. Eine optimale Passform ist besonders wichtig. Die Jacke muss korrekt sitzen, damit die Protektoren ihre Aufgabe erledigen können. Kaufen Sie daher nicht eine Größe größer, sondern wählen Sie Ihre normale Kleidergröße aus. Auch wenn die Kevlar Motorradjacke etwas enger sitzt, ist das kein Problem. Das Material passt sich Ihrem Körper an. Einige Modelle sind mit einem Gürtel versehen oder haben einen integrierten Nierengurt. So können Sie die Größe noch etwas anpassen und auf einen separaten Nierengurt verzichten.

Welche Designs gibt es?

Bei Motorradbekleidung spielt auch das Design eine wichtige Rolle. Sie haben die Möglichkeit, aus verschiedenen Designs zu wählen. Klassisch sind Varianten in Schwarz oder einem dunklen Blau. Aber auch preiswerte Modelle mit Muster, in Holzfäller-Stil oder mit Aufdrucken sind im großen Neu- und Gebrauchtwaren-Angebot enthalten.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder Tab geöffnet