Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.
Innenraumreinigungen & -pflege fürs Auto

So erledigen Sie die Innenraumreinigung und Pflege fürs Auto

Sie fahren gerne Auto und möchten es richtig pflegen? Dann dürfen Sie die Innenpflege im Auto nicht vernachlässigen. Mit den geeigneten Reinigungsmitteln wird Ihr Fahrzeug auch innen sauber.

Welche Produkte eignen sich für das Armaturenbrett im Auto?

Das Auto-Cockpit scheint Staub und Schmutz extrem stark anzuziehen. Vor allem auf dunklen Oberflächen sind diese Spuren schnell zu sehen. Dagegen gehen Sie am besten mit einem speziellen Cockpitreiniger an. Ein solches Produkt hilft Ihnen effektiv bei der Reinigung und Pflege aller Armaturen und Kunststoffflächen im Cockpit des Fahrzeugs. Auf eBay entdecken Sie bewährte Hilfsmittel wie Lexol Vinylex oder ein Sonax-Spray. Damit können Sie gezielt sämtliche Auto-Armaturen reinigen und auch schwierige Stellen erreichen. Prüfen Sie vorher, ob das Reinigungsmittel für die matte, glatte oder strukturierte Oberfläche des Armaturenbrettes geeignet ist. Teilweise können die Sprays nicht nur reinigen, sondern auch versiegeln. Entsprechend länger dauert es, bis die nächste Reinigungsaktion fällig wird.

Wodurch zeichnen sich hochklassige Cockpitreiniger aus?

Leistungsstarke Auto-Innenraumreiniger erhalten die schöne Optik der Armaturen und der anderen Flächen im Innenbereich. Wenn Sie damit das Cockpit reinigen, lassen sich sogar störende Spiegeleffekte an den Scheiben vermeiden. Ob Sie mit dem Kunststoffreiniger das Auto oder ein anderes Fahrzeug pflegen – das Ergebnis kann sich sehen lassen. Dafür sorgen die hier genannten Vorteile:

  • Ein Innenraumreiniger fürs Auto hat eine antistatische und dadurch staubabweisende Wirkung. Damit bietet er einen guten Schutz vor den nächsten Schmutzspuren.
  • Die Top-Produkte sind frei von Silikon, Lösemitteln und anderen schädlichen Stoffen.
  • Viele Pflegeprodukte eignen sich für sämtliche Kunststoff-, Gummi- und Vinyloberflächen. Damit können Sie also in einem einzelnen Durchgang alle Teile des Cockpits säubern. (Herstellerangaben beachten!)
  • Sprays wie Lexol Vinylex Protectant dienen als UV-Schutz und verhindern, dass die Oberflächen frühzeitig ausbleichen.
Die klassische Innenraumreinigung im Auto

Für die herkömmliche Reinigung des Fahrzeuginnenraums verwenden Sie warmes Wasser und ein feines Mikrofasertuch. Damit wischen Sie die Kunststoffflächen nebelfeucht ab und spülen das Tuch immer wieder gründlich aus. So gelingt es Ihnen, das Armaturenbrett allmählich zu reinigen. Elektronische Bauteile und Schalter sollten Sie nur behutsam reinigen und besonders vorsichtig mit Feuchtigkeit sein. Hier können Wattestäbchen oder feine Pinsel helfen. Diese Utensilien sind Ihnen auch dabei behilflich, die Düsen der Fahrzeuglüftung zu säubern. In schwierige Ritzen und Fugen kommen Sie mit einem geeigneten Staubsaugeraufsatz hinein.

Was gehört alles zur Innenraumreinigung und in welcher Reihenfolge gehen Sie vor?

Das Cockpitspray ist ein zuverlässiger Helfer, doch es kommt nicht gleich am Anfang zum Einsatz. Sinnvoller ist es, mit der Vorreinigung und mit Aufräumarbeiten zu beginnen, damit sich der Schmutz nicht gleich wieder verteilt.

  • Zuerst entfernen Sie Ballast und räumen das Fahrzeug aus. Gebrauchte Taschentücher, alte Zettel und unnützes Zeug sollten Sie direkt entsorgen.
  • Nach dem Aufräumen starten Sie mit der Grundreinigung. Sie nehmen die Teppicheinsätze heraus und klopfen sie aus, anschließend kommt der Staubsauger zum Einsatz.
  • Nun können Sie das Auto-Cockpit reinigen und dabei alle Bereiche sorgfältig von Staub und Schmutz befreien.
  • Als Nächstes säubern Sie alle Scheiben sowie den Dachhimmel.
  • Zuletzt sind Polster und Leder an der Reihe.








Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder Tab geöffnet