Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Industrie-Lüfter und Absauglüfter für bessere Luft am Arbeitsplatz

Die einfachste Lösung, um schlechte Luft effektiv zu verbessern, sind Industrie-Lüfter oder Absauglüfter. Anders als eine Industrie-Klimaanlage nehmen solche Ventilatoren keinen Einfluss auf die Raumtemperatur, sondern sorgen lediglich für eine gleichbleibende Luftzirkulation. Lüfter kommen zum Einsatz, wenn die Raumluft durch Gerüche oder Feuchtigkeit stark belastet ist. Wenn produktionsbedingt zusätzliche Partikeln die Atemluft beeinträchtigen, kommen auch spezielle Absauglüfter mit besonders hohem Wirkungsgrad zum Einsatz.

Welches Funktionsprinzip für welchen Zweck?

In größeren Belüftungssystemen kommen sogenannte Rohrventilatoren zum Einsatz. Diese weitverbreitete Bauform, auch als Axialventilator bezeichnet, erzeugt in einem Leitungssystem einen Luftstrom, indem die Propeller einen Unterdruck erzeugen. Auf diese Weise entsteht der Absaugeffekt. Solche Industrielüfter für die Montage in Lüftungsrohren und -leitungen gibt es in den unterschiedlichsten Größen und Durchmessern. Axialventilatoren kommen auch als Wand- oder Fensterventilatoren zum Einsatz, wenn die Luft statt über eine Lüftungsanlage direkt aus dem Raum gesaugt und ins Freie geleitet wird.

Wann sind Radialventilatoren zu bevorzugen?

Axialventilatoren neigen in den Grenzbereichen ihrer Leistungsfähigkeiten zu stärkerer Geräuschentwicklung, was weniger mit dem elektrischen Antrieb als mit den Rotoren selbst zusammenhängt. Daher kommen sie vorwiegend dort zum Einsatz, wo es nicht um Hochleistungen bei der Saugleistung oder gar konkretes Herausfiltern von Stäuben, Partikeln oder Rauch aus der Luft geht. In solchen Fällen erweisen sich Radialventilatoren als effektiver, weil sie hohe Zentrifugalkräfte zur Druckerzeugung verwenden und zudem auch deutlich leiser sind. Wenn Industrielüfter als Gebläse für Luftfilter zum Einsatz kommen, erweisen sich Radialfilter wegen ihrer Effizienz als wirtschaftliche Lösung, weil der physikalisch bedingte hohe Wirkungsgrad auch bei vergleichsweise geringer Rotationsleistung des Motors erreicht wird. Radialventilatoren haben gegenüber den axialen Bauformen den kleinen Nachteil, dass sie konstruktionsbedingt eine gewisse Gehäusetiefe erfordern. Wenn höhere Absaugleistungen gefordert sind, aber die Montage eines Radialfilters aus Platzgründen nicht möglich ist, können kompakte Diagonallüfter ein guter Kompromiss zwischen beiden Bauformen sein.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder Tab geöffnet