Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Viel Luft ums Holz: Industrie-Drucklufttacker

Tackern ist nicht nur im Büro eine gute Methode, um zwei Stoffe miteinander zu verbinden. Auch in der Industrie kommt diese Technik zum Einsatz. Für die nötige Power beim Industrie-Drucklufttacker sorgt ein extrem hoher Luftdruck im Inneren des Geräts, welcher die Tackernadeln im Material versenkt. Besonders Holz lässt sich damit unkompliziert zusammenbringen. Entdecken Sie bei eBay eine Auswahl der beliebtesten Hersteller von Industrie-Druckluftgeräten für Ihren Handwerksbedarf!

Wie funktioniert ein Industrie-Drucklufttacker?

Wie ein Tacker funktioniert ist schnell erklärt und für jeden, der schon einmal im Büro gearbeitet hat, vollkommen klar. Doch ein richtiger Industrie-Drucklufttacker unterscheidet sich stark von seinem Gegenstück für den Gebrauch im Haushalt oder Büro. Doch was ist an einem Industrie-Drucklufttacker nun so besonders und wie funktioniert er?

Wie der Name bereits sagt, wird der Industrie-Drucklufttacker mit Luft betrieben. Mit der Hilfe von Industrie-Kompressoren wird Luft in den Tank des Tackers gefüllt und dabei stark verdichtet. Ein Druck auf den Abzug des Industrie-Drucklufttackers lässt die komprimierte Luft nun entweichen und schießt dabei eine Tackerklammer ab. Wo im Hausgebrauch also maximal Papier getackert werden kann, können Industrie-Drucklufttacker dank der größeren Kraft auch härtere Materialien tackern und so verbinden.

Wofür werden Industrie-Drucklufttacker verwendet?

Das Einsatzgebiet von Industrie-Drucklufttackern ist klar eingegrenzt. Denn am Ende entscheidet das zu bearbeitende Material, ob ein Drucklufttacker verwendet werden kann oder nicht. Die Tackerklammern selbst müssen in das Material eindringen können und die Klammern müssen sich auch schließen, um den nötigen Halt zu gewähren. Holz gehört zu den Materialien, die besonders leicht getackert werden können.

Industrie-Drucklufttacker haben zwar viel Power, doch Steine und Beton sollten nicht getackert werden. Auch für das Anbringen von Hartholz-Böden eignet sich eher ein Industrie-Druckluftnagler. Ideal ist der Drucklufttacker dagegen für Arbeiten an Dach und Terrasse geeignet. Girlanden und Lichterketten lassen sich so zum Beispiel problemlos mit einem Industrie-Drucklufttacker anbringen.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet