Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Industrie-D-Sub-Steckverbinder dienen als perfekte Schnittstelle

Die Industrie-D-Sub-Steckverbinder sind nur eine Möglichkeit, eine Verbindung zwischen zwei einzelnen Geräten herzustellen. Es gibt zudem die Industrie-Bananenstecker und die Industrie-Crimpsteckverbinder. Die einzelnen Verbindungen werden anhand ihrer Form, ihrer Größe und ihres Einsatzgebietes ausgesucht. Sie können teilweise einfach nur gesteckt werden. Andere sind mit Schrauben versehen, die einen sicheren Halt gewährleisten. Sie dienen als perfekte Schnittstelle und können von jedem Verbraucher angebracht werden. Neu und gebraucht können Sie die Industrie-D-Sub-Steckverbinder bei eBay kaufen.

Was sind D-Sub-Steckerverbinder?

D-Sub-Steckerverbinder sind Verbindungen, die in der Datenverarbeitung und im Computersystem ihren Einsatzort haben. D-Sub ist eine Abkürzung und bedeutet D-Subminiature. Diese Steckverbindungen sind die weitverbreitete Form der Steckersysteme. Je nach Land ist das Stecksystem nach verschiedenen Normen angelegt. Deutschland hat die Stecksysteme mit der Kennung IEC. Die D-Sub-Steckerverbinder verbinden den Monitor mit dem Tower und den Tower mit anderen Geräten. Heute gibt es verschiedene Formen der D-Sub-Steckerverbinder, die Sie auch gebraucht kaufen können.

Was ist eine mechanische Verrieglung?

Die mechanische Verrieglung ist nicht bei allen Industrie-D-Sub-Steckverbindern vorhanden. Sie besteht aus zwei Schraubverbindungen, die rechts und links von der eigentlichen Schnittstelle angebracht sind. Mithilfe der beiden Schrauben werden beide Komponenten fest miteinander verbunden. Die mechanische Verrieglung ist nicht bei allen Steckverbindern vorhanden. Eine korrekte Verrieglung kann nur durchgeführt werden, wenn die Steckverbindung und die Buchse im Bereich des Gewindetyps gleich sind. Verschiedene Gewindetypen können nicht miteinander verbunden werden.

Wie unterscheiden sich die einzelnen Industrie-D-Sub-Steckverbinder?

Der Unterschied zwischen den einzelnen Industrie-D-Sub-Steckverbindern liegt in den Bauformen. Heute gibt es viele verschiedene Varianten der Steckverbinder und den Buchsen. Die Lötkelch-Anschlüsse werden mit einem Kabel gelötet. Leiterplatten können durch die Printmontage ideal verbunden werden. Auch Hauptplatinen und Steckkarten sind dadurch zum Verbinden geeignet. Die Schneid-Klemm-Kontakte sind perfekt für eine schnelle Verbindung der Kabel. Allerdings sind diese auch recht kostenintensiv. Für rüttelfeste Anschlüsse bietet sich der Crimpanschluss an. Sie können alle universell eingesetzt werden, sind relativ günstig und schnell zum Einsatz bereit.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder Tab geöffnet