Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Hynix Computer-Arbeitsspeicher mit 4GB Kapazität – ältere Computer müssen nicht gleich abgeschrieben werden

Irgendwann wird jeder Computer Träge. Anwendungen lassen sich nicht mehr so schnell öffnen, der Wechsel zwischen Programmen verläuft mehr schlecht als Recht und an Spiele ist gar nicht mehr zu denken. Die Anschaffung eines neuen Computers ist immer mit teilweise sehr hohen Kosten verbunden. Hier bietet sich der Tausch des Arbeitsspeichers als eine kostengünstige Alternative an. Durch die Erweiterung, bzw. den Tausch der CPUs & Prozessoren ist die Geschwindigkeit wieder um einiges erhöht, was die Lebensdauer des Gerätes um einige Zeit verlängern kann. Übrigens: Bei eBay finden Sie auch CPUs & Prozessoren oder Grafik- & Videokarten.

Was ist ein Arbeitsspeicher überhaupt?

Der Arbeitsspeicher, oder auch RAM genannt, ist einer der wichtigsten Komponenten eines Computersystems. Vergleichbar mit dem Kurzzeitgedächtnis des menschlichen Gehirns, speichert er alles ab, was für die momentane Nutzung benötigt wird. Gerade beim Wechsel zwischen verschiedenen Programmen ist der Arbeitsspeicher ein grundlegendes Element. Um einen flüssigen Wechsel zu gewährleisten, speichern sie den aktuellen Zwischenstand ab, damit sie nicht jedes Mal neu geladen werden muss, wenn die Aktivität wieder geöffnet wird. Physisch besteht der Arbeitsspeicher aus kleinem RAM Riegeln. Da die RAM-Speicher bei starker Benutzung warm werden, gibt es teilweise sogar Lüfter auf den Speichern, um zu verhindern, dass sie überhitzen.

Wie wird so ein Arbeitsspeicher eingebaut?

Große Unterschiede gibt es vor allem zwischen Stand Rechnern und Laptops bzw. Notebooks. Bei den Desktop PCs ist der Einbau meist mit einem geringen Aufwand verbunden. Hier öffnen Sie einfach das Gehäuse und tauschen den RAM-Riegel. Oft sind sogar schon mehrere Plätze zur Auswahl um zusätzliche Riegel zu verbauen. Manchmal benötigt man einen Schraubenzieher, doch im Normalfall wird der Ein- und Ausbau mit einem Steckverfahren gelöst. Komplizierter ist der Tausch in Notebooks und Laptops. Hier muss teilweise das ganze Gerät aufgeschraubt werden, um an den Arbeitsspeicher in den Mainboards zu gelangen.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet