Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Hundebetten aus Kunstleder – bequeme Möbelstücke für den besten Freund des Menschen

Hundebetten gibt es heutzutage in den verschiedensten Materialien und Designs, nicht nur das Praktische steht im Vordergrund, sondern auch die Ästhetik für Hund und Herrchen. Oft liegen Hundedecken nicht mehr nur auf dem kalten Fußboden, sondern Hundebetten für den treuen Vierbeiner finden immer mehr Einzug in deutsche Wohnzimmer. Doch Hundebetten aus Kunstleder bieten nicht nur schönes Aussehen im Raum, sie haben auch noch eine Vielzahl praktischer Vorteile.

Welche Vorteile haben die Hundebetten aus Kunstleder?

Zum einen passen Möbelstücke aus Kunstleder in fast jedes Wohnzimmer. Unaufdringlich passen sie sich dem Design an und setzen, je nach Kunstlederart, farbliche und stilvolle Akzente. Aber auch hygienische Vorteile bieten die Möbelstücke aus Kunstleder. Die Hundehaare können einfach mit einem feuchten Tuch entfernt werden, sodass das Hundebett immer aussieht wie neu. Wird das Sofa dann doch einmal schmutzig, kann es ganz leicht mit Wasser oder speziellem Putzmittel gereinigt werden. Dies ist ein großer Vorteil gegenüber der Möbelstücke aus Stoff. Auch der Gesundheit des tierischen Freundes kommen die Hundebetten zugute: Gerade im Winter kann der Boden teilweise sehr auskühlen. Um Blasenerkrankungen vorzubeugen, sollte der Hund deshalb auf keinen Fall auf dem reinen Boden schlafen.

Was für verschiedene Arten an Hundebetten aus Kunstleder gibt es?

Die Möbelstücke gibt es in allen denkbaren Formen und Farben. Es gibt einfache, runde Betten, die an eine runde Matratze erinnern. Durch das Kunstmaterial kann das Hundesofa in allen Farben eingeführt werden. Egal ob stilvolles Schwarz oder ein verspieltes Grün, alles ist denkbar. Auch Muster oder die Färbung verschiedener Teile in anderen Farben stellt kein Problem dar. So gibt es Hundebetten, bei denen die Liegefläche Grau ist, die Lehnen in einem Braunton. Es gibt auch, wie bei der Matratze für Menschen, verschiedene Härtegrade. Dies wird besonders interessant, wenn man einen Hund hat, der mit Gelenkproblemen zu kämpfen hat.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet