Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Holzunterstände halten Ihr Holz trocken und somit Ihre Wohnung warm

Was bringt Ihnen Holz und ein Kamin, wenn das Holz durchnässt, mit Schnee bedeckt oder eingefroren ist? Wenig! Schützen Sie Ihr Holz in einem Holzschuppen oder wenigstens unter einem Holzunterstand vor Feuchtigkeit und Witterungen. Außer Holzunterständen finden Sie bei eBay zudem auch eine große Auswahl an Gartenhäusern & Geräteschuppen, in denen Sie Ihr Brennholz ebenfalls trocken lagern können. Ebenso können Sie bei eBay auch verschönernde Mülltonnenboxen, die vor ungewollten Blicken schützen oder die die hässlichen städtischen Kästen verstecken neu oder gebraucht kaufen. Außerdem können Sie sich einen solchen Holzunterstand auch selbst basteln und hier das dafür notwendige Material erwerben.

Wofür braucht man ein Kaminholzregal?

Die längste Zeit des Jahres ist es in Deutschland äußerst trocken und relativ warm. Es regnet relativ selten. Trotzdem brauchen Sie für Ihr Brennholz ein Kaminregal, bzw. Holzunterstände, da Sie in der Regel dann heizen wollen oder müssen, wenn es draußen nass ist. Feuchtigkeit steht in einem besonderen Verhältnis zu Kälte. Besonders, wenn im Winter Schnee fällt, wird Ihr Brennholz schnell feucht sein. Aber auch ohne spezielle Witterung kann Ihr Brennholz kalt und nass sein: Gerade am Morgen sorgt frischer Tau dafür, dass die Kälte in Kombination mit Feuchtigkeit in Ihr Holz hinein kriecht.

Welche Ausführungen von Holzunterständen gibt es?

Holzunterstände müssen zweierlei Dinge können: Ihr Holz vor Regen und Umluftfeuchtigkeit schützen und genügend Platz für die Holzscheit-Stapel bieten. Je nach dem, was für einen Holzunterstand sie kaufen, kann er mit oder ohne Aufbewahrungsschrank ausgestattet sein. So empfiehlt es sich, gerade für kleinere Holzstücke einen Aufbewahrungsschrank an den Unterstand zu montieren, da sich dort häufig Spinnen und andere Kleintiere verstecken. Große Holzscheite müssen Sie einmal abklopfen, bevor sie in den Kamin wandern, damit Sie keine Tiere mit verbrennen. Bei Kleinteilen ist das eher schwierig und so sollten Sie sich schon im Vorfeld davor schützen. Die Fläche eines Unterstands beträgt in der Regel zwischen 3,1 und 5 Quadratmeter. Kleinere Varianten können bis zu drei Quadratmeter groß sein.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet