Anzeige

SOMMERPREISE BEI HARK

Jetzt Shoppen!
Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Holzöfen – gemütliche Wärme in jedem Raum

Holzöfen eignen sich alternativ zur normalen Heizung optimal dafür, ganze Räume oder Häuser mit Wärme zu versorgen. Es lassen sich sowohl normale Holzscheite als auch Braunkohlebriketts nutzen, um dauerhaft für eine konstante Befeuerung zu sorgen. Auf den ersten Blick sind die Anschaffungskosten sehr hoch, doch langfristig gesehen ist diese Variante gegenüber Öl oder Gas um einiges günstiger. Unterschiedliche Modelle und Brennraumgrößen sind optimal an jede Räumlichkeit angepasst. Neben der wohligen Wärme sorgen der Geruch durch die Verbrennung von Holz und das Knistern für eine angenehme Atmosphäre. Besonders an kalten Tagen schätzen viele Menschen diesen besonderen Genuss. Es sind unterschiedliche Zubehöre wie Holzkörbe oder Kaminbestecke erhältlich, die den Betrieb von Holzöfen erleichtern und sicherer machen.

Wo kann ich einen Holzofen aufstellen?

Ein Holzofen kann überall dort aufgestellt werden, wo Wärme benötigt wird. Dazu zählen zum Beispiel das Schlafzimmer oder das Wohnzimmer. Selbst in der Küche macht ein Holzofen durchaus Sinn. So gibt es auch Ausführungen als Küchenofen, mit dem sogar gekocht oder Kuchen gebacken werden kann. Eine sehr natürliche und zudem umweltschonende Art der Befeuerung und Zubereitung von Gerichten. Voraussetzung zum aufstellen ist ein Kaminanschluss, der den bei der Verbrennung entstehenden Ruß nach außen abführt. Sie sollten auch an eine Kaminbodenplatte denken, damit der Bodenbelag durch die enorme Hitze nicht zu Schaden kommt und kein Brand entstehen kann. Holzöfen sollten außerdem einen Sicherheitsabstand von 50 cm zur Seite und nach hinten haben.

Wie werden Holzöfen angeschlossen und was muss dazu beachtet werden?

Holzöfen haben einen Rohrabgang, der an den vorhandenen Kaminanschluss passen muss. Falls nicht, sind hierfür Abgänge in unterschiedlichen Größen erhältlich. Am Ofen wird der Abgang entweder an der Rückseite, seitlich oder oben an der Platte angeschlossen. Holzöfen müssen alle Vorschriften wie Immissionsschutzverordnungen des Landes erfüllen. Nach Aufstellung und Anschluss muss jeder Holzofen von einem Schornsteinfeger abgenommen werden, auch das ist Pflicht und muss seine Richtigkeit haben.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet