Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Heizungsanlage – effektiv sparen beim Heizen

Eine moderne Heizungsanlage ist energieeffizient und bietet zudem eine optimale Wärmeversorgung. Wenn Sie eine alte Heizungsanlage modernisieren oder beim Neubau von Anfang an effiziente Systeme einsetzen möchten, schonen Sie nicht nur Ihren Geldbeutel, sondern auch die Umwelt. Bei eBay finden Sie neben vielen unterschiedlichen Heizungsanlagen auch Fußbodenheizungen und Heizkörper.

Welche verschiedenen Heizungsanlagen gibt es?

Besonders effiziente Heizungsanlagen sind die alternativen Heizungen. Sie verwenden im Vergleich zur klassischen Öl- oder Gasheizung regenerative Heizungstechniken. Angesichts steigender Öl- und Gaspreise gewinnen alternative Heizungsanlagen immer mehr an Bedeutung. Die preiswerteste und effektivste Möglichkeit für Besitzer von Gas- und Ölheizungen, sich mit moderner Heizungstechnik einfach und schnell im Umweltschutz zu engagieren, ist die Brennwerttechnik. Brennwertgeräte bieten im Gegensatz zu herkömmlichen Niedertemperaturkesseln den großen Vorteil, die Wärme des Abgas-Wasserdampfs zusätzlich auszunutzen. Das führt gerade bei Erdgas zu beachtlichen Steigerungen des Wirkungsgrades gegenüber modernen Niedertemperaturkesseln.
Eine weitere Heizungsanlage ist die Fußbodenheizung. Diese hat sich durch den steigenden Komfortbedarf immer mehr durchgesetzt. Die Wärme der Fußbodenheizung wird als besonders behaglich empfunden. Ein großer Vorteil der Fußbodenheizung besteht darin, dass dank Selbstregeleffekt kaum Einstellungen erforderlich sind. Die Fußbodenheizung erzeugt ein gesundes Raumklima durch eine höhere relative Feuchte. Außerdem sind keine störenden Elemente, wie beispielsweise Heizkörper, im Raum vorhanden.

Wie lässt sich der Heizleistungsbedarf einer Heizungsanlage senken?

An den kältesten Tagen im Jahr wird die größte Heizleistung benötigt, denn dann verliert das Gebäude am meisten Wärme an die Umgebung. Die Heizungsanlage muss in der kalten Jahreszeit diese Wärmeverluste ausgleichen. Der Heizwärmebedarf lässt sich durch eine gute Wärmedämmung des Gebäudes drastisch senken. Ein gut gedämmtes Einfamilienhaus in Europa kann mit 5 kW Heizleistung an den kältesten Tagen auskommen, während ein ungedämmtes Haus mehr als 30 kW benötigen kann. Passivhäuser sind so konzipiert, dass eine nennenswerte Heizwärmezufuhr nur an wenigen kalten Tagen notwendig ist. Die passende Heizungsanlage arbeitet also nur dann effizient, wenn auch andere Aspekte in einem Gebäude beachtet werden.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet