Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Heizstab: Warmes Wasser in wenigen Minuten

Ein Heizstab wandelt elektrischen Strom in warmes Wasser um. Ein Speichererhitzer oder Heißwasserspeicher ist ein fest installiertes Gerät, das Wasser bis fast 100 Grad Celsius aufheizen kann. Speicher sind ständig gefüllt, gut gedämmt und werden durchgehend beheizt. Bei Heizungen nutzt man Heizstäbe meist für kleine Warmwasserspeicher, da andere Energiequellen günstiger sind. Neue Heizsysteme, die Sonnenenergie oder eine Wärmepumpe nutzen, haben häufig einen zusätzlichen Heizstab für Zeiten, wenn die primäre Energiequelle nicht ausreicht. Neben Heizstäben erhalten Sie bei eBay auch sonstiges Zubehör & Systemkomponenten für Heizungen, Ausdehnungsgefäße für Heizungen, Befestigungselemente für Heizungen sowie Isolierungen für Heizungen.

Welche Vorteile bieten Heizstäbe?

Jede Heizungsanlage kann ausfallen. In diesem Fall sind Besitzer von Heizstäben im Vorteil, die Elektroheizstäbe als Notheizung für ihre Heizungsanlage verwenden können. Ein Heizstab kann direkt in den Brauchwasser- oder Pufferspeicher eingebaut werden. Für Elektroheizstäbe sprechen ihre relativ geringen Anschaffungskosten sowie ihre schnelle Arbeitsweise. Strom ist eine saubere Energiequelle, der heute häufig aus erneuerbaren Quellen stammt. Elektroheizstäbe lassen sich nicht nur in Wasser verwenden. Moderne Heizstäbe bestehen aus rostbeständigem Chromnickelstahl und sind absolut dicht verlötet. Heizstäbe verfügen häufig über ein Thermostat, das entweder bereits in den Heizstab integriert ist oder mitgeliefert wird. Diese Thermostate erlauben die stufenlose Einstellung der gewünschten Temperatur.

Wie funktioniert ein elektrischer Heizstab?

Ein Heizstab hat die Form eines langen, gebogenen U. Er liefert Wärme, die er direkt aus Strom erzeugt. Im Prinzip ist ein Heizstab eine Heizwendel, die elektrischer Strom durchströmt. Eine Heizwendel, auch Heizwiderstand genannt, besteht aus leitfähigem Material mit einem niedrigen Widerstandswert für elektrischen Strom. Im Prinzip kann jeder Metalldraht in eine Heizwendel umfunktioniert werden. Das Ohmsche Gesetz gibt an, welche Wärmeleistung ein Heizstab hat. Diese Leistung hängt vom Material, dessen Querschnitt und Länge, sowie vom Stromfluss ab. Der Stromfluss darf nicht zum Schmelzen des Leitmaterials führen. Ein Heizstab ist ein einfaches Instrument. Sie erhalten Heizstäbe für Heizungen mit einer Leistung von drei bis neun Kilowatt.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet