Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Handarbeitsstoffe aus Batist für allerlei zarte Kreationen

Batist-Stoff ist ein sehr leichtes, feinfädiges Material. Er kann aus Baumwolle, Leinen, Seide, Viskose oder Kunstfasern hergestellt sein. Die Fäden sind locker verwebt, was den Stoff durchscheinend und luftig macht. Man verwendet den Handarbeitsstoff für die Anfertigung von Taschentüchern, feiner Wäsche und leichten Blusen. Er eignet sich wunderbar für die Herstellung von Sommermode und findet in Abendgarderobe mit raffinierten Details Anwendung. Batist wird in zahlreichen attraktiven Unifarben geliefert. Hübsche Drucke mit Blumen, Mustern oder Streifen geben den Stoffen die nötige Individualität. Zum Nähen bestellen Sie den Stoff in der gewünschten Länge direkt vom Ballen oder kaufen fertig zugeschnittene Ware.

Was muss man bei der Verarbeitung von Batist beachten?

Da Batist sehr fein ist, muss man beim Nähen vorsichtig zu Werke gehen. Wählen Sie eine dünne Nadel und ein festes Garn aus, um die Stoffteile zusammenzufügen. Sensible Stellen können in Handarbeit vernäht werden, um eine perfekte Optik zu erhalten. Für die Gestaltung von Knopfleisten, Kragen und Bündchen benötigen Sie Vlies, um den zarten Batist zu verstärken. Schneiden Sie die Unterlage aus Vlies etwas kleiner zu und legen Sie diese beim Nähen zwischen die doppelten Stofflagen. Für eine einfache Verarbeitung eignet sich Vlies mit einer Klebeschicht oder zum Aufbügeln. Mit diesen Materialien muss man sehr genau arbeiten, damit sich später keine unschönen Falten bilden.

Wo bekommt man neue Ideen für schöne Projekte her?

Verwenden Sie Handarbeitsstoffe aus Batist nicht nur für Kleidung und Wäsche! Sie können daraus auch zauberhafte Dekorationen oder Wohntextilien anfertigen. Lassen Sie sich von Bastelbüchern, Blogs und Fotos inspirieren. Oft finden Sie dazu gleich eine passende Anleitung, um die schönen Stücke nachzuarbeiten. Passendes Material und Werkzeug finden Sie in den Kategorien „“Kreatives Gestalten„“, „“Textilmalerei & Dekorationen„“ oder „“Bastelmaterialien„“. Wer künstlerisch begabt ist, kann die feinen Stoffe selber bemalen oder mit ausgefallenen Stickereien verzieren. Schneller geht es mit Bügelbildern, Strass und Aufnähern. So entstehen schöne individuelle Objekte und Kleidungsstücke.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet