Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Grüne Zäune für einen ungestörten Garten

Der Garten ist für viele Menschen eine Oase der Ruhe und Erholung. An schönen Tagen wird er zu einem kleinen Urlaubsparadies, das von niemandem gestört werden soll. Damit Sie sich in Ihrem Garten wohl und geborgen fühlen, können Sie Sicht- & Lärmschutzwände oder Gartenzäune aufstellen. Heute gibt es Gartenzäune in den verschiedensten Varianten, angefangen bei Holzelementen, die mit Pfosten im Boden verankert werden über Kunststoffpalisaden, die sehr witterungsbeständig sind bis hin zu grünen Metallzäunen, die besonders robust sind. Schon seit Jahren liegen die grünen Zäune im Trend. Sie gehören zu den meistgenutzten Zaunarten auf dem Markt.

Worauf ist beim Kauf eines grünen Zaunes zu achten?

Bevor ein Grüne mit 25- 50 m Volierendraht oder ein Grüne mit 25- 50 m Spanndraht aufgestellt werden kann, gibt es einige Fakten zu beachten, die beim Kauf des Zauns wichtig sind. So ist das sogenannte Nachbarschaftsrecht gesetzlich geregelt, weshalb Sie sich an die Bauvorschriften halten und keinen Zaun errichten sollten, der mehr als 2 m hoch ist. Ein Grüne mit 121- 150 cm Höhe ist vollkommen in Ordnung. Bei der Bodenverankerung sind Pfostenschuhe oder Dübel zu verwenden. Stein- oder Metallpfosten brauchen ein Betonfundament und das ist meist verboten. Zudem ist eine gute Qualität ein Muss, denn der Zaun soll auch schwierige Witterungen überstehen.

Was ist beim Aufstellen des Zauns zu beachten?

Für den idealen Halt des grünen Gartenzauns muss die optimale Verankerungstiefe beachtet werden. In der Regel reicht eine Tiefe von 40 bis 80 cm aus. Außerdem sollten die Pfosten in regelmäßigen Abständen angebracht werden, um die Stabilität des Zauns zu garantieren. Grundsätzlich wird gesagt, dass ein Pfosten alle 100 bis 150 cm stehen sollte. Achten Sie bei der Zaunplanung auch auf mögliche Tore.

Wie können grüne Zäune bepflanzt werden?

Die grünen Zäune besitzen Öffnungen, die sich zum Ranken eignen. Sie können die Ranken ganz normal in der Erde einpflanzen und mittels Rankhilfen in Richtung der Zaunelemente ziehen.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet