Gaszug Universal – für die gleichmäßige Steuerung der Leistung

Ein Gaszug ist universal einsetzbar und wird in vielen Fahrzeugen verwendet, die mit einem Motor angetrieben werden. Somit bestimmten Sie selbst die Leistung und Stärke sowie die Drehzahl von einem Motor. Der Vorteil ist dabei, dass die zu liefernde Leistung nicht an den Motor selbst angepasst werden soll. Der Gaszug ist mit einem Stellhebel verbunden und ist in Richtung Bedienungselemente verlegt. Das kann zum Beispiel ein Fahrerhaus in einem Auto sein. Handelt es sich um Gaszüge für Rasenmäher, sind sie am oberen Gestänge befestigt. Über den Schubhebel können Sie nun sehr fein einstellen, mit welcher Leistung der Rasenmäher arbeiten soll. Der Gaszug besteht aus mehreren feinen Drähten, die zu einem dickeren Stahlseil zusammengedreht sind. In einer Hülle aus Kunststoff ist der Zug zudem gesichert und kann nicht beschädigt werden, wenn er zum Beispiel an anderen Metallgegenständen reibt.

Welche Eigenschaften hat ein universeller Gaszug?

Je nach Modell finden Sie unterschiedliche Gaszüge mit verschiedenen Eigenschaften. Sie unterscheiden sich zum Beispiel in Ihrer Länge. Je nach Bedarf finden Sie also Gaszüge mit einer Länge von 1 Meter, andere Modelle haben eine Länge von 2 Metern. Hierbei ist entscheidend, in was für einem Fahrzeug oder in welcher Maschine ein Seilzug verwendet werden soll. Das Stahlseil besteht aus massivem Stahl. Somit kann es nicht reißen und kann auch größeren Belastungen ausgesetzt werden. Des Weiteren hat ein Gaszug den Vorteil, dass er nicht rosten kann. Das ist zum Beispiel bei einem Rasenmäher der Fall, wenn einzelne Bauteile und der Motor witterungsbedingt Feuchtigkeit ausgesetzt sind. Der Seilzug ist zudem von einer Hülle umhüllt. Sie besteht beispielsweise aus Kunststoff und sorgt dafür, dass der Seilzug nicht beschädigt werden kann. Damit der Zug am Motor oder Schubhebel eingehängt werden kann, befindet sich an manchen Modellen ein Schraubnippel. Wahlweise können Sie diese Schraubnippel aber zusätzlich nachbestellen.

Wo kommt ein Gaszug zum Einsatz?

Universelle Gaszüge werden überall dort verbaut, wo die Leistung beziehungsweise die Drehzahl eines Motors angepasst werden muss. Ein klassisches Beispiel ist hierfür der Einsatz als Zug in einem Rasenmäher, oder die Verwendung als Motorroller-Gas- und -Chokezüge. Zusätzlich zum Gaszug können Sie auch noch einen Gashebel erhalten, der bei jedem beliebigen Motorgerät montiert werden kann. So kann ein Gaszug ebenso bei Maschinen wie einer Motorsense, im Auto oder beim Motorrad vorkommen. Sie finden nicht die gewünschte Länge und haben ein unübliches Maß? Hierfür können Sie Ihren Gaszug auch beliebig kürzen. An den Enden können Sie dann Schraubnippel befestigen, somit hat der Zug die gewünschte Länge.