Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Gastgewerbliche Lüftungstechnik für ein appetitliches Klima in Profi-Küchen

Beim gewerblichen Kochen fallen neben den herrlichen Aromen und Düften gleichzeitig Dunst, Dampf und Hitze an. Ergreift man nicht umgehend die erforderlichen Maßnahmen, riecht es im Restaurant nicht mehr einladend. "Wrasen", wie die Experten das Gemisch aus Dunst, Fett- und Rauchpartikeln nennen, haben sich in dem Fall hartnäckig im Inventar der Gaststube festgesetzt. Mit professioneller gastgewerblicher Lüftungstechnik vermeiden Restaurantbetreiber diese unerwünschten Nebeneffekte der guten Küche. Der Chef, die Köche und die Küchenhelfer freuen sich ebenso über ein buchstäblich besseres Betriebsklima. Die Gewerbeaufsichtsämter stellen klare hygienische Anforderungen an gewerbliche Küchen.

Was macht gastgewerbliche Lüftungstechnik professionell?

Bei der Anschaffung von Lüftungstechnik für den gastgewerblichen Bereich ist es ratsam, auf die Kompetenz von Anbietern zu setzen, die wissen, welche Anforderungen man an die Lüftungstechnik in Profiküchen stellt. In Profiküchen hat die hygienische Sauberkeit Priorität. Die unvermeidlichen Wrasen und Schwaden, die aus Töpfen und Pfannen, aus Öfen und Grillherden entweichen, erfordern das effektive Absaugen und Filtern mit geeigneten Abzugshauben und sind über Deckenhauben und Wandhauben nach draußen zu leiten. Edelstahl ist das bevorzugte Material für die Gehäuse von Lüftungsanlagen, da sich Edelstahl optimal reinigen lässt. Ein anderer wichtiger Faktor ist die Nennleistung von gastgewerblichen Lüftungstechnik-Motoren. Zubehör, wie beispielsweise Luftfilter, die regelmäßig zu erneuern sind, gehören ebenso zum notwendigen Bedarf.

Welche hygienischen Gründe sprechen für Edelstahlqualität?

Küchendunst hat die Eigenschaft, seine Bestandteile an Wänden und Decken abzulagern, wenn er nicht effektiv von den Herden des Geschehens abgesaugt und herausgefiltert wird. Es ist in jedem Fall zu vermeiden, dass die Dämpfe zu Tropfen kondensieren und am Ende erneut in den Töpfen und Pfannen landen, in denen man die Speisen für den Gast zubereitet. Aus diesem Grund gelten für Profi-Küchen DIN-Normen und Vorschriften in Bezug auf die Dimensionierungen und die Abstände der Lüftungshauben für die Arbeitsflächen. Wo man außergewöhnlich intensiv frittiert, grillt und brät, haben sich aus hygienischen Gründen Absauganlagen bewährt, die schräg zur Herdzeile liegen.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet