Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Ein leistungsstarker und energieeffizienter Lüftungsmotor für die Gastronomie

Lüftungsmotoren kommen in verschiedenen gastronomischen Einrichtungen, wie Restaurants, Imbissen, Kantinen oder beim mobilen Catering, zum Einsatz. Sie sorgen dafür, dass Dämpfe und fettige Ausdünstungen, die beim Kochen, Braten oder Frittieren von Speisen entstehen, sofort abgesaugt werden. Auf diese Weise können keine unangenehmen Gerüche entstehen und die Mitarbeiter des Gastronomiebetriebs bleiben weitgehend unbeeinträchtigt von diesen, zum Teil sogar gesundheitsgefährdenden, Dünsten. Ein Lüftungsmotor bildet damit einen unverzichtbaren Teil jeder Großküche. Nur wenn Sie ein derartiges Gerät, für das auch die Bezeichnung „Lüftungsventilator“ bekannt ist, mit ausreichender Leistungsstärke einsetzen, schaffen Sie optimale Arbeits- und Hygienebedingungen in Ihrem Küchenbereich.

Welche Ausstattungsmerkmale besitzt ein moderner Lüftungsventilator?

Grundsätzlich beachten Kunden bei der Anschaffung eines Belüftungsgeräts für Großküchen dessen Leistungsfähigkeit, die in entsorgten Kubikmetern Luft pro Stunde gemessen wird. Ein gutes Gerät bringt es dabei auf mindestens 3000 m³/h. Außerdem sollte ein empfehlenswerter Lüftungsmotor doppelseitig ansaugend arbeiten, um die Ausdünstungen möglichst schnell nach ihrem Entstehen zu entfernen.

Radialventilatoren sind in Gastro-Betrieben weit verbreitet. Bei ihnen liegt der Motor direkt im Luftstrom. Ihr Thermokontakt und Kondensator sind intern miteinander verschaltet. Radialventilatoren eignen sich hervorragend zum Einbau in alle gängigen Dunstabzugshauben für das gastronomische Gewerbe. Falls Sie sich für einen derartigen Radialventilator entscheiden, sollten Sie darauf achten, dass Klemmkasten und Montageflansch im Lieferumfang enthalten sind.

Welche weiteren Arten von Lüftungsanlagen für gastronomische Einrichtungen gibt es?

​​​​​​​Im großen Sortiment an neuen und gebrauchten Lüftungsmotoren finden Sie auch die folgenden Lüftungsmotor-Modelle:

  • ​​​​​​​Airbox-Lüfungen
  • ​​​​​​​Heißluftventilatoren
  • Rohrventilatoren
  • ​​​​​​​Dachventilatoren

​​​​​​​Dazu bieten gewerbliche und private Händler praktisches Zubehör, zum Beispiel in Form von Dr​​​​​​​ehzahlreglern, Lüftungsmanschetten oder Wandkonsolen für die Befestigung der Geräte an. Rohrventilatoren erfreuen sich in der Gastronomie großer Beliebtheit, da sie als ausgesprochen leistungsstark gelten. Darüber hinaus erweisen sie sich als temperaturresistent. Zahlreiche Hersteller bieten Rohrventilatoren an, die Sie in einem Temperaturbereich von bis zu 70 Grad einsetzen können. Viele Modelle sind mit einem wartungsfreien Kugellager ausgestattet. Bei einer Airbox-Lüftung handelt es sich um Kästen, die Sie unkompliziert in der Nähe des Herdes montieren können. Sie saugen große Mengen an Abluft an und verbrauchen wenig Strom. Allerdings sollten Sie bei der Auswahl unbedingt auf die Geräuschbelastung durch diese Lüfter achten. Die Ventilatoren sind in der Regel in einem eckigen oder runden Gehäuse aus verzinktem Edelstahl eingebaut. Dieses Material lässt sich schnell und unkompliziert reinigen, sodass es hohen hygienischen Anforderungen entspricht. Außerdem sind die Geräte mit einer Isolierung aus nicht brennbarer Mineralwolle ausgestattet.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder Tab geöffnet