Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Der Gastronomie-Kaffeebecher zur einmaligen Nutzung

In der Systemgastronomie und im Fast-Food-Bereich wird häufig auf Einweggeschirr gesetzt. Gerade mit passender Gastronomie-Eis & Fun-Food-Technik kommt der Gastronomie-Kaffeebecher zum Einsatz. Er ist für den einmaligen Gebrauch vorgesehen und kann gebraucht einfach entsorgt werden. Mittlerweile ist das Einweggeschirr auch in normalen Haushalten vielfach vorhanden. Es ist recht praktisch, ist sehr schnell zur Hand und braucht nicht abgewaschen werden. Ein Gebrauchtkauf ist bei einem Gastronomie-Kaffeebecher, aufgrund der Einwegnutzung, nicht möglich.

Welche Vorteile hat der Gastronomie-Kaffeebecher?

Das Einweggeschirr wurde aus hygienischen Gründen geschaffen. Neben Verunreinigungen, die durch nicht ordentlich abgewaschenes Geschirr entstanden sind, kann bei einem Gastronomie-Kaffeebecher auch die Benutzung durch weitere Personen ausgeschlossen werden. Außerdem ist das Einweggeschirr recht preiswert im Einkauf. Das ist gerade in der Systemgastronomie und der Fast-Food-Gastronomie ein wichtiger Punkt. Es wird kein weiterer Aufwand benötigt. Keine Energie oder Wasser zum Reinigen und keine zusätzliche Arbeitskraft. Außerdem kann der Gastronomie-Kaffee durch einen Einwegbecher einfach mitgenommen werden. Er muss nicht vor Ort eingenommen werden.

Woraus besteht ein Gastronomie-Kaffeebecher?

Der Gastronomie-Kaffeebecher besteht entweder aus Pappe, Kunststoff oder Aluminium. Die weitverbreitetste Form ist allerdings der Pappbecher. Er nimmt nicht so schnell die Wärme auf und kann einige Minuten ohne Probleme in der Hand gehalten werden. Aber auch Kunststoffbecher werden häufig angeboten. Sie besitzen, gerade im Bereich des Kaffeeverkaufs, einen Henkel. Dadurch werden Hände vor der Hitze geschützt.

Welche Varianten von Gastronomie-Kaffeebechern gibt es?

Neben den unterschiedlichen Materialien werden Gastronomie-Kaffeebecher auch in verschiedenen Varianten angeboten. Mittlerweile gibt es nicht nur Großmengen von ab 100 Stück, sondern auch schon Kleinpackungen mit 10 oder mehr. Die Füllmenge beläuft sich von einer kleinen Kaffeetasse bis zu 200 ml. Wahlweise kann ein Henkel vorhanden sein. Dieser wird ausgeklappt und kann ganz einfach gehalten werden. Neben den einfarbigen Varianten, die mittlerweile von Rot bis Weiß reichen, gibt es im Bereich der Gastronomie-Kaffeebecher auch bedruckte Becher.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet