Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Eine leistungsstarke Gastherme für angenehme Wärme in Ihrem Heim

Mit einer Gastherme heizen Sie auf umweltschonende und sparsame Weise genau wie mit Nachtspeicheröfen. Auch für die Zubereitung von warmem Wasser in der Küche oder im Bad sind Thermen im Einsatz. Moderne Gasthermen sind mit einer umfassenden Sicherheitsausrüstung verfügbar, sodass Sie diese Brenner ohne Bedenken in Ihrem Zuhause installieren lassen können. Das Design der heute verfügbaren Thermen ist ähnlich neutral und formschön wie das von exklusiven Heizkörpern, damit sich diese Geräte harmonisch in das Gesamtbild einfügen.

Welche Produktmerkmale haben die Gasthermen?

Sie haben die Wahl zwischen Thermen, die an der Wand anzubringen sind, und Standmodellen. Außerdem unterscheiden sich die verschiedenen Varianten an Gasthermen in Bezug auf ihre Leistungsfähigkeit. Modelle für die Versorgung eines durchschnittlichen Haushalts mit Warmwasser bringen es in der Regel auf eine Leistung, die zwischen 10 und 30 kW liegt. Besonders empfehlenswert sind Varianten, deren Leistungsintensität Sie manuell regulieren beziehungsweise mithilfe einer Zeitschaltuhr einstellen können. Diese Geräte ermöglichen Ihnen einen sehr wirtschaftlichen und emissionsarmen Betrieb. Außerdem sind moderne Thermen mit einem praktischen Display ausgestattet, von dem Sie die Leistungsdaten unkompliziert ablesen können. Exklusive Thermen lassen sich sogar komfortabel über das Internet steuern, sodass Sie unterwegs Zugriff auf dieses Gerät haben.

Was ist noch zu beachten?

Bei den meisten verfügbaren Gasthermen ist das für die Anbringung erforderliche Kleinmaterial im Lieferumfang enthalten. Allerdings empfiehlt sich eine Montage in Eigenregie aus Sicherheitsgründen nur, wenn Sie die benötigten Fachkenntnisse besitzen. Auf jeden Fall sollten Sie sich vor dem Kauf darüber informieren, ob die Therme zusammen mit einer Gebrauchsanleitung in deutscher Sprache ausgeliefert wird. Ist dies nicht der Fall, besteht eventuell die Möglichkeit, im Internet ein entsprechendes Dokument herunterzuladen. Darüber hinaus sollten Sie vor der geplanten erstmaligen Installation einer Therme prüfen, ob ein fachgerechter Anschluss an den Hauskamin beziehungsweise Schornstein möglich ist. Gegebenenfalls können Sie sich mit Ihren Fragen an den zuständigen Schornsteinfeger wenden.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet