Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Gartensprühgeräte als Maßnahme gegen Ungeziefer in Ihrem Garten

Der eigene Garten – ob als Teil des Hauses oder zur Miete – ist gerade im Sommer ein erhebender Anblick. Und sicherlich kennen Sie das wohltuende Gefühl, das sich einstellt, wenn Sie nach einem harten Tag Gartenarbeit innehalten und die mannigfaltigen Gerüche von Blumen und Pflanzen Ihrer grünen Oase wahrnehmen. Natürlich wissen Sie als Hobbygärtner oder ambitionierter Landschaftsbauer auch, dass ein Garten dazu tendiert, viel Arbeit zu machen. Gerade beim Befall mit Ungeziefer oder anderen kleinen Schädlingen können Blüten, Obst oder Gemüse sichtlich in Gefahr sein. Abhilfe schaffen hier die smarten Wunderwerke aus dem Bereich der Gartensprühgeräte.

Worin liegen die Vorteile eines Gartensprühgerätes begründet?

Sprühgeräte für den Garten bezeichnen Gärtner auch häufig als Gartenspritzen oder Drucksprühgerät. Technisch funktionieren sie so, dass Sie eine chemische oder biologische Flüssigkeit, die sich in Tanks verschiedener Größen befindet, mit Wasser verdünnen. Hierbei kann es sich um Pflanzenschutzmittel oder um Insektenvernichtungsmittel handeln. Durch den Einsatz der Elektrik am Gerät wird die Flüssigkeit vermengt und mittels Knopfdruck zerstäubt ausgeblasen, um sich so in Tröpfchenform auf die befallenen Blätter und Pflanzen zu legen. Ein chemischer Einsatz sollte jedoch nur immer eines von zwei Standbeinen sein. Viele Schädlinge und kleine Quälgeister im Garten lassen sich ebenso gut mit dem Einsatz des richtigen Pflanzensuds vertreiben. Auch die gezielte Einfuhr von Regenwürmern oder Florfliegenlarven können Ihnen helfen, Ihren Garten zusätzlich zu „retten”.

Welches Zubehör empfehlen Fachleute außerdem?

Neben den Gartensprühgeräten können Sie bei eBay auch Boden- und ph-Wert Messgeräte erwerben. Diese helfen Ihnen dabei, die im Boden vorliegenden Sättigungswerte zu ermitteln. Daraus sind Sie in der Lage zu erkennen, ob Ihr Boden und Ihre Erde vielleicht Schädlinge durch ein biologisches Ungleichgewicht im Boden anziehen – möglicherweise durch zu viel oder zu wenig Düngung. Bei allzu nährstoffarmen Böden sollten Sie Mutter Natur vorsichtig mit dem richtigen Pflanzendünger unterstützen. Diese gibt es in chemischer Form oder als natürlich biologische Variante, beispielsweise als Pallets für Brennnesselsud.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet