Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Garten-Bewässerungs-Hauswasserwerke – effektive Wasserversorgung

Sie wollen Ihr Heim selbst mit Wasser versorgen? Dann sollten Sie sich im Bereich der Garten-Bewässerungs-Hauswasserwerke umschauen. Geräte wie zum Beispiel die Kreiselpumpe aus Edelstahl eignen sich nicht nur ideal für die automatische Wasserversorgung und sind zudem gebraucht erhältlich, sie kommen auch im Zuge der Gartenbewässerung, der Grundwasserförderung sowie des Förderns, Abpumpens und Umwälzens von Klarwasser zum Einsatz. Mit einem Hauswasserwerk sichern Sie sich Ihre eigene Wasserversorgung.

Wozu sind Hauswasserwerke gut?

Hauswasserwerke bzw. Edelstahl-Kreiselpumpen können auf viele Arten eingesetzt werden. In erster Linie handelt es sich hierbei um Eigenwasserversorgungsanlagen, die bei denjenigen Verbrauchern die Grundlage für eine Versorgung mit Wasser sicherstellen, die nicht an die städtische Versorgung angeschlossen sind. In Kleingartenanlagen kommen Hauswasserwerke häufiger zum Einsatz, aber auch Haushalte mit eigenen Zisternen oder Brunnen verwenden Wasserwerke oder Kreiselpumpen, um die gesamte Wasserversorgung des Haushalts gewährleisten.

Was ist das besondere an Hauswasserwerken?

Sie können Hauswasserwerke natürlich auch ausschließlich für den Garten verwenden. Allerdings ist das Besondere an diesen Pumpen – neben den elektronischen Druckschaltern, die die Pumpe nur bei Bedarf anschalten – die Möglichkeit, dass Ihre gesamte Wasserversorgung darüber bewerkstelligt werden kann. Gerade bei Haushalten, die nicht an die öffentliche Wasserversorgung angeschlossen sind, bietet sich dieses Vorgehen an. Damit das Hauswasserwerk diese Aufgabe erfüllen kann, ist natürlich eine wesentlich höhere Leistung bzw. Förderhöhe notwendig als bei normalen Gartenpumpen. Ein Garten-Bewässerungs-Hauswasserwerk schafft in der Regel Fördermengen zwischen 5.000 und 10.000 Litern pro Stunde.

Wie tief müssen Sie für ein Hauswasserwerk in die Tasche greifen?

Wer sich für ein eigenes Hauswasserwerk interessiert und auf eine Eigenwasserversorgungsanlage umstellen möchte, sieht sich mit verschiedenen Preiskategorien konfrontiert. Da Hauswasserwerke einen tieferen Brunnen benötigen, sind die erforderliche Förderhöhe sowie die Fördermenge für den Preis ausschlaggebend. Kunden müssen je nach Bedarf mit Preisen zwischen 200 und 500 Euro rechnen. Sie können die einzelnen Elemente oft auch gebraucht kaufen. Werfen Sie zudem einen Blick in die Kategorien „Garten-Bewässerungssysteme“ und „Garten-Bewässerungs-Pumpen“.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet