Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Garagenbeschichtungen – für einen optimalen Pkw-Unterstand

Garagenböden sind dauerhaft stark beansprucht, wie zum Beispiel durch das hohe Gewicht von einem oder mehreren Fahrzeugen. Zusätzlich kommt es zu Verschmutzungen und Beschädigungen der Bodenbeschichtung durch Gummiabrieb, Tausalz, Benzin und Mineralöle. Die zeitgemäßen Versiegelungen für den Boden lassen keine Flüssigkeiten eindringen. Gleichzeitig schützen sie den Betonboden und erleichtern die Reinigung der Garage. Bei eBay haben Sie die Wahl zwischen Garagenbeschichtungen in verschiedenen Ausführungen und Farben. Dies ermöglicht es Ihnen, Ihre Garage nach Ihren Wünschen zu gestalten.

Welche Garagenbeschichtungen stehen zur Auswahl?

Für stark beanspruchte Böden, wie beispielsweise in Garagen und in Kellerräumen, bieten sich spezielle Kunstharze an. Hier handelt es sich überwiegend um Epoxidharze, Polyurethane oder Polymethylmethacrylate. Empfehlenswert sind Industrieböden, die aus mehreren Schichten Epoxidharz bestehen. Aufgrund ihrer Zusammensetzung und ihrer Verarbeitung ähneln die Bodenbeschichtungen den Artikeln aus der Kategorie Flüssigkunststoffe für Heimwerker. Zusätzlich benötigen Sie spezielle, glänzende Baugewerbefarben für innen, um Ihre Garage farbig zu gestalten.

Wie bereitet man den Boden vor?

Es reicht nicht aus, den Boden der Garage gründlich zu reinigen. Nach der Reinigung ist eine Grundierung, wie beispielsweise mit einem geeigneten Baugewerbe-Grundiermittel, erforderlich. Im Idealfall tragen Sie die Grundierung mit einem Mikrofaser-Farbroller auf. In der Regel empfiehlt es sich, die Grundierung zügig und gleichmäßig zu verteilen. Halten Sie sich an die Gebrauchsanweisung des Produkts und lassen sie die Grundierung lange genug trocknen. Sie benötigt 12 bis 48 Stunden Trockenzeit.

Wie erfolgt die Versiegelung des Garagenbodens?

Richten Sie sich bei der Verarbeitung der Garagenbeschichtung ebenfalls nach der Gebrauchsanweisung. Es ist sinnvoll, in einer Ecke der Garage zu beginnen und die Bahnen von dort aus unverdünnt aufzutragen. Um Unebenheiten auf dem Boden zu vermeiden, erweist sich die Verwendung von selbstnivellierenden Schichten als ausgesprochen zweckmäßig. Nach dem erstmaligen und dem zweiten Auftrag der Versiegelung ist erneut die Trockenzeit zu beachten. Die verwendeten Werkzeuge lassen sich anschließend leicht mit Baugewerbe-Verdünner & -Reiniger säubern.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet