GU10 Fassung: Was sagt dies über Leuchtmittel und Befestigung aus?

In Verbindung mit diversen Leuchtmitteln sehen sich Verbraucher immer wieder von Abkürzungen irritiert und wissen nicht, welches Leuchtmittel nun für welche Fassung geeignet ist und umgekehrt. Ein Beispiel hierfür ist die in Deutschland verbreitete GU10 Fassung, welche nur in Verbindung mit bestimmten Leuchtmitteln in Frage kommt. Worauf es bei der Auswahl von Leuchtmitteln ankommt und welche Lampensockel weit verbreitet sind, wird nachfolgend erläutert. Günstige Lampensockel, egal ob GU10, E14, E27 oder die weniger weit verbreiteten G4, GU4 und GU5.3, finden Sie ebenso wie passende Leuchtmittel mit GU10-Sockel günstig und in großer Vielfalt bei eBay.

Wann ist Kenntnis über den Lampensockel wichtig?

Immer dann, wenn Sie entweder vollkommen neue Lampen installieren oder durchgebrannte Leuchtmittel austauschen möchten, sollten Sie herausfinden, in was für einem Sockel diese befestigt sind. Denn nur Leuchtmittel, die die jeweilige Sockelkennzeichnung tragen, lassen sich später auch wieder in kürzester Zeit in diesen befestigen und wie gewohnt Ein- und Ausschalten. Ist Ihnen also die Bezeichnung des jeweiligen Sockels bekannt, so können Sie ganz bequem nach neuen Leuchtmitteln Ausschau halten. Diese Leuchtmittel sind in verschiedenen Leistungsklassen und Bauarten verfügbar. Besonders LED-Leuchtmittel eignen sich ebenfalls für den weit verbreiteten GU10 Sockel und können ohne weiteres verwendet werden, einsetzbar etwa in Deckenlampen & Kronleuchter.

Was genau sagt die Bezeichnung GU10 aus?

Die Buchstaben „GU“ haben jeweils eine eigenständige Bedeutung. Das „G“ bedeutet schlichtweg, dass es sich um einen sogenannten Stecksockel handelt, in den das Leuchtmittel ganz einfach eingesteckt werden kann. Das „U“ bedeutet hingegen, dass die Lampe mechanisch im Fassungssystem hält, was bei den kompatiblen Leuchtmitteln für GU10 Sockel der Fall ist. Die „10“ beschreibt letztlich den Abstand in Millimetern zwischen den einzelnen Pins der Leuchtmittel, die wiederum als parallele Stifte angeordnet sind. Diese sind so konstruiert, dass sie trotz der durchfließenden Energie formstabil bleiben, also kaum korrodieren und kontaktsicher sind. Passende Leuchtmittel jetzt einfach beschaffen.

Worauf ist noch zu achten?

In Verbindung mit einem GU10 Sockel können unterschiedlichste Leuchtmittel zum Einsatz kommen. Anders, als bei vielen Fassungen, müssen Sie sich hier jedoch keine Gedanken über Trafos und ähnliches machen. Diese sind bei GU10-geeigneten Leuchtmitteln, sofern nötig, bereits verbaut und voll funktionsfähig. Auch der Wechsel der Leuchtmittel ist besonders einfach. Bei ausgeschaltetem Licht ziehen Sie das defekte Leuchtmittel einfach mit ein wenig Kraft aus der Fassung heraus und ersetzen es auf gleichem Wege gegen ein neues. Ob das Leuchtmittel korrekt angeschlossen wurde, können Sie durch ein kurzes Ein- und Ausschalten zuverlässig überprüfen. Ein Wechsel ist also auch ohne Fachkenntnis immer möglich.