Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Fronius Wechselrichter – Strom umwandeln und effizient einsetzen

Fronius ist ein Hersteller von Invertern, die genutzt werden, um Stromspannungen umzuwandeln. Mit der immer weiter voranschreitenden Etablierung von Solartechnik, auch im privaten Bereich, ist daher das Verwenden von Wechselrichtern ein Kernelement für die effiziente Nutzung der grünen Energie. Aber auch in anderen Bereichen können die Geräte ihre Dienste zum Einsatz bringen.

Welche Ausführungen des Wechselrichters gibt es?

Neben unterschiedlichen Modellen kommen auch unterschiedliche Generationen der einzelnen Modelle vor. Prinzipiell haben die Inverter alle die Gemeinsamkeit, als Schnittstelle zu dienen und mehrere Formen des Stromflusses zu kombinieren und zu verbinden. Einige Varianten dienen dazu als alleinstehendes und zentrales System. Hier werden alle benötigten Kabel und Zubehörteile innerhalb eines Gerätes verarbeitet und ermöglichen, dass der Strom mit Gleichspannung hinein und mit Wechselspannung herausfließt. Andere Systeme von Fronius werden als Kette und somit hintereinander verwendet. Hierbei handelt es sich häufig um Systeme, die gleichzeitig als Speicher dienen.

Wie wird der Storm genutzt?

Die wahrscheinlich wichtigste Verwendung ist die in Kombination mit Fotovoltaikanlagen. In Kombination mit den Solarmodulen und Wechselreglern sind die Wechselrichter eines der wichtigsten Bestandteile, um aus der Sonnenstrahlung nutzbaren Strom zu erschaffen. Der erzeugte Strom kann auf zweierlei Wegen genutzt werden. Eine davon ist die private Nutzung, bei der der Strom in erster Linie im eigenen Haushalt genutzt wird. Hierbei ist ein System, das zur Speicherung dient, vorteilhaft. Ist das Einspeisen des Stroms in das öffentliche Netz als primäre Funktion vorgesehen, ist die Speicherung von geringerer Bedeutung, da der Strom unmittelbar weitergeleitet wird.

Wo werden die Wechselrichter installiert?

In der Regel werden Wechselrichter im Haus installiert, da sich entsprechende Solaranlagen häufig auf Dächern oder auf Freiflächen in der Nähe der Häuser befinden. Hierfür sind dann die herkömmlichen Modelle bestens geeignet. Es gibt aber auch Installationen, die frei stehend sind und somit keinen unmittelbaren Schutz vor den Einflüssen des Wetters bieten. Die Outdoor-Varianten sind hierfür die richtige Wahl.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet