• Yamadori Bonsai Eiche

    Bonsai Eiche Yamadori. Baumhöhe mit Schale ca. 70 cm. Kunststoff Bonsaischale. Stammdicke ca. 7 cm.
    EUR 250,00
    EUR 20,00 Versand
    oder Preisvorschlag
  • Bonsai Eiche Sumpfeiche Quercus palustris 'Green Dwarf' 78 cm outdoor Nr. 841

    Bonsai Sumpfeiche, Quercus palustris 'Green Dwarf' Die gedrungen und sehr dicht wachsende Form der Sumpfeiche 'Green Dwarf' eignet sich hervorragend zur Bonsaigestaltung. Die sehr dichte Belaubung muss 2-3mal jährlich stark ausgelichtet werden, um eine weitere Rückknospung zu erreichen.
    EUR 280,00
    Abholung
  • Bonsai Eiche Stieleiche Quercus robur 63 cm outdoor Nr. 851

    Bonsai Stieleiche, Quercus robur Stamm Dm ca. 3,5 cm. Pflanzenhöhe 63 cm. Kräftige Rohpflanze mit gut angelegter Krone zur weiteren Gestaltung. Die Pflanze wurde grade geschnitten.
    EUR 1,00
    1 Gebot
    EUR 7,50 Versand
    Endet am Sonntag, 19:17 MESZ5TLieferung an Abholstation
  • Bonsai Eiche Stieleiche Quercus robur 54 cm Wald outdoor Nr. 693

    Bonsai Eiche, Stieleiche, Quercus robur Stamm Dm ca. 1-2 cm. Schön komponierter Wald aus 5 Eichen, voll durchwurzelt, vital, zur weiteren Gestaltung. Pflanzenhöhe 54 cm.
    EUR 68,00
    Lieferung an Abholstation
    EUR 7,50 Versand
  • Junge Eiche_Jungbaum für Bonsai_ca.9 cm_Jungpflanze_Junger Baum_Findling_Sämling

    Sie ist ca. 9 cm hoch und eignet sich daher bestens für einen Bonsai. Ab der 10. Auf den Fotos ist die zu verkaufende Pflanze zu sehen. Das würde auch den Pflanzen nicht gut tun. Daher überlasse ich es jedem selbst, wie er seine Pflanzen gerne hätte.
    EUR 1,50
    0 Gebote
    EUR 2,90 Versand
    Endet am Samstag, 10:48 MESZ3T 15Std
  • Bonsai alte deutsche Eiche Stieleiche quercus robur 60 Jahre alt Solitär 85 cm

    Aus Platzgründen biete ich hier eine altedeutsche Eiche Sieleiche quercus robur als Bonsai an. Erde rein mineralisch Mix aus Kanuma / Akadama /Splitt /Lava. Der Baum ist ca. 60 Jahre alt,hat eine Gesamthöhe von 85 cm.Breite 63 cm.
    EUR 1.800,00
    Abholung
    oder Preisvorschlag
  • BONSAI-alte mazedonische Eiche – Rarität  quercus trojana 46 Jahre

    Aus Platzgründen biete ich hier ein alte mazedonische Eiche quercus trojana als Bonsai an. Der Baum ist ca. 46 Jahre alt,hat eine Gesamthöhe von 100 cm. Breite 80cm Tiefe 75cm. Erde rein mineralisch Mix aus Kanuma / Akadama /Splitt / Lava.
    EUR 1.500,00
    Abholung
    oder Preisvorschlag
Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Flaumeiche-Bonsais-Quercus-Bäume – für drinnen und draußen

Die Bäume der Gattung Quercus beziehungsweise der Eichen wachsen schnell und nehmen in wenigen Jahren stattliche Ausmaße an. Wer sich Eichen wünscht, die klein bleiben, entscheidet sich bei eBay gern für winterharte Quercus-Bonsai-Bäume. Für diese hübschen Bäumchen bietet sich nicht ausschließlich ein Standort auf dem Fensterbrett an, sondern ebenso ein Platz im Garten, auf der Terrasse oder auf dem Balkon. Abhängig vom jeweiligen Standort lassen sich Bonsai-Bäume für draußen und Zimmerpflanzen als Bonsai hervorragend mit den Eichen im Miniformat kombinieren. Für Abwechslung auf dem Fensterbrett sorgen Orchideen-Pflanzen und Kakteen- & Sukkulenten-Pflanzen.

Was ist das Besondere an Eichen?

Obwohl der Eichenbaum nicht der in Deutschland überwiegend vertretene Baum ist, gilt die Eiche seit dem 18. Jahrhundert als der Baum der Deutschen. Weltweit gibt es rund 600 Eichenarten oder noch mehr. Ausschließlich in Australien sind Eichen nicht beheimatet. In Deutschland gehören die Stiel- und Traubeneichen zu den stark vertretenen Arten. Insgesamt machen sie hierzulande circa neun Prozent aller Laubbäume aus. Das stabile und langlebige Holz der Eiche verwendet man beispielsweise gern für Möbel und für Fußböden.

Wo liegt der Ursprung der Bonsai-Gartenkunst?

Bonsai-Bäume gibt es seit mehr als 2.000 Jahren. Zunächst gestalteten die Chinesen Miniaturlandschaften als Abbilder der Natur, wobei sie den Landschaften im Kleinstformat eine spezielle Magie zuschrieben. Vor rund 700 Jahren übernahmen die Japaner diese außergewöhnliche Gartenkunst. Hier legte man weniger Wert darauf, Landschaften nachzubilden, und züchtete gezielt einzelne Bonsai-Bäume. Das Wort Bonsai stammt aus dem Japanischen und bedeutet „Pflanze in der Schale“. Im Laufe der Jahrhunderte entwickelten die Buddhisten diese Kunstform weiter.

Wie lässt sich eine Bonsai-Eiche ziehen?

Aus den meisten Laub- und Nadelbäumen lassen sich Bonsai-Bäume ziehen. Das Ziel besteht darin, einen Minibaum in seiner ursprünglichen Wuchsform zu erhalten. Hierfür ist es erforderlich, die Wurzeln, den Stamm und die Äste des Baumes – in diesem Fall der Eiche – präzise zurückzuschneiden. Neben den Bonsai-Eichen bilden unter anderem Yamadori-Bonsai-Bäume einen wunderschönen Blickfang.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet