Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Flachsenker für die Metallbearbeitung – präzises Senken

Flachsenker für die Metallbearbeitung sind Werkzeuge, die Senken ermöglichen, eine spezielle Bohrtechnik. Beim Senken handelt es sich nicht um neue Bohrungen, sondern um das Bearbeiten bestehender Bohrungen. Senken erzeugt verschiedene Absätze in Bohrungen, die es erlauben, Schraubenköpfe, Nieten oder Muttern aufzunehmen. Somit lässt sich ein Werkstück mit einer glatten Oberfläche schaffen, aus dem keine Befestigungen hervorstehen. Das ist besonders wichtig, wenn die Oberfläche als Gleitbahn benutzt wird. Neben Flachsenkern für die Metallbearbeitung bekommen Sie bei eBay unter anderem auch Aufbohrer für die Metallbearbeitung, Forstnerbohrer für die Metallbearbeitung sowie Holz- und Schlangenbohrer für die Metallbearbeitung.

Was bewirkt ein Flachsenker genau und wie verwendet man ihn?

Ein Flachsenker wird manchmal auch als Zapfensenker bezeichnet, weil er in einem Zapfen mit kleinerem Durchmesser endet. Dieser Zapfen dient dazu, in das Bohrloch eingeführt zu werden und Platz für Köpfe von Zylinderschrauben zu machen. Er sorgt dafür, das Senken mittig zu zentrieren. Der Zapfen ist wie der eigentliche Flachsenker mit drei, vier oder mehr Schneiden ausgestattet. Das gewährleistet das Entgraten eines Bohrlochs. Wenn Sie Flachsenkungen durchführen möchten, beginnen Sie damit, den Durchmesser des Zapfens zu messen. Dieser Durchmesser gibt Ihnen die Größe des Spiralbohrers für das Durchgangsloch an. Wenn das Durchgangsloch gebohrt ist, führen Sie den Zapfen des Flachsenkers in das Loch ein und beginnen das Senken mit niedrigen Drehzahlen. 200 Umdrehungen pro Minute sind ideal. Die DIN-Bezeichnung bei Flachsenkern beschreibt das Verhältnis zwischen Pilotenzapfen und Durchmesser der Schneide. Es gibt drei verschiedene DIN-Normungen, nämlich fein, mittel und grob.

Welche Arten von Senkern gibt es?

Bei Senkern unterscheidet man zwischen Spiralsenkern, Zapfensenkern und Spitzsenkern. Spiralsenker dienen dazu, Löcher auf ihr endgültiges Maß nachzusenken. Zapfensenker senken den Durchmesser für den Kopf einer Zylinderschraube in ein Bohrloch ein. Ein Spitzsenker ist dafür geschaffen, Bohrlöcher zu entgraten und Platz für Nieten, Linsenkopfschrauben und Senkschrauben zu schaffen.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet