Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Der Fischer RC4 Ski für den ambitionierten Abfahrtsläufer

Die Wahl des richtigen Skis richtet sich zum einen nach dem Können des Läufers und zum anderen nach dem Einsatzzweck. Der Fischer RC4 mit seinen unterschiedlichen Ausstattungen, richtet sich ausnahmslos an Profis, die Rennen laufen. Er kann von Herren und Damen gleichermaßen gefahren werden, stellt aber an den Läufer höhere Ansprüche.

Für welche Sportart sind die Fischer-Ski geeignet?

Die Modelle aus der RC4-Linie von Fischer sind ausnahmslos für den Abfahrtsski- oder Slalomlauf konzipiert und zeichnen sich insbesondere durch ihre Schnelligkeit und das hohe Kurventempo aus. Daher empfehlen sich die Bretter für den alpinen Rennsport und nicht für Freizeitaktivitäten. Sie lassen sich am besten auf der Slalompiste einsetzen und sind weniger gut für Tiefschnee geeignet. Die Konstruktion der RC4 Ski besteht aus einem Sandwichholzkern mit Lochtechnologie und Titanium-Geflecht, wodurch die Sportgeräte besonders leicht aber doch robust sind.

Welche unterschiedlichen Modelle aus der RC4-Serie gibt es?

Fischer hat seine RC4-Modelle speziell für die unterschiedlichen Bedürfnisse, Größen und Körpergewichte von Herren, Damen und Kindern entwickelt, so dass es keine Unisex-Ski sind. Zudem gibt es verschiedene Taillierungen, von superschmalen 115 Millimetern beim Worldcup-Modell bis zu 121 Millimetern bei der Curve-Variante. Jeder Carving-Ski ist in mehreren Längen erhältlich, so dass die Skier individuell angepasst werden können. Bei eBay sind die unterschiedlichen Fischer RC4-Racer erhältlich und ebenso passende Alpin-Ski-Bindungen oder Alpin-Ski-Schuhe.

Worauf muss man beim Kauf eines Fischer RC4 achten?

Ein Rennski muss zu Körpergröße und -gewicht passen sowie zum Fahrkönnen. Die passende Länge ist dabei weniger abhängig von der Körpergröße und dafür mehr von den individuellen Vorlieben. Je länger ein Ski ist, desto höheres Tempo ist möglich, doch je kürzer ein Ski, desto schneller können Sie durch die Kurven schneiden. Als Faustregel können Sie die eigene Körperlänge nehmen und davon ungefähr 15 bis 20 Zentimeter abziehen. Bei der Längenangabe auf den Skiern müssen Sie allerdings die nach innen gebogene Schaufel berücksichtigen und sich das Brett gerade vorstellen.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet