Passen diese Teile zu Ihrem Fahrzeug? Jetzt herausfinden.

Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Die Fahrzeugantenne sorgt für Entertainment

Es gibt viele verschiedene Fahrzeugantennen, die sowohl in der Funktion als auch in der Anbringung unterschiedlich sind. Mit einer Fahrzeugantenne können Mobilfunk, Internet, Navigationsdienste und anderes im Auto oder Wohnwagen genutzt werden. Darüber hinaus gibt es Fahrzeugantennen zum Funken und ganz besondere für Einsatzfahrzeuge von Rettungsdiensten. Die mobile Nutzung von Daten, sei es GPS, Navigation oder Internet, wird immer wichtiger. Daher sind oft zusätzliche Fahrzeugantennen für den Empfang unumgänglich. Sie können über verschiedene Wege angeschlossen oder verbunden werden und machen das Fahrzeug zu einem Multimedia-Entertainment-Highlight.

Welche verschiedenen Fahrzeugantennen gibt es?

Die Anforderungen von Autofahrern können ganz verschieden sein. Die einen möchten einen klaren Empfang der Radiosender auf langen Strecken, die anderen möchten unterbrechungsfrei telefonieren können. In Wohnwagen und Lkw wird oft noch eine Internetverbindung gewünscht, die bei Standzeiten mit dem vorhandenen WLAN-Netz verbunden werden kann. Es gibt Einzelantennen, die auf dem Fahrzeugdach montiert werden. Andere Antennenarten sind Scheibenantennen, die entweder am Fenster festgeklebt oder per Saugnapf montiert werden. Weiter gibt es Fensterklemmantennen und Magnethaftantennen, die besonders gut für den schnellen Einsatz geeignet sind. Praktisch sind komplette Antennensysteme, die sich in einem Gehäuse befinden. Sie können in sämtlichen Fahrzeugen einfach nachgerüstet werden. Je nach Anschlussart kann das sogar jeder selbst bewerkstelligen, der über ein bisschen handwerkliches Geschick verfügt. Oft muss sogar nur ein Stecker eingesteckt werden, damit die Antenne die gewünschte Funktion übernimmt.

Wie befestige ich eine Fahrzeugantenne?

Besonders bei Neuwagen möchte kaum jemand ein Loch in das Dach bohren oder die Karosserie anderweitig beschädigen. Fensterantennen und Magnethaftantennen sind hier eine perfekte Lösung. Bei Dachantennen muss für die Montage ein Loch in das Fahrzeugdach gebohrt werden. Scheibenantennen beschädigen die Karosserie in keiner Weise. Sie bestehen aus zwei Teilen, wovon ein Teil außen und der andere mit dem Kabelanschluss innen angebracht wird. Die Funktion der Antennen ist nicht immer ganz zufriedenstellend. Scheibenklebeantennen sind auf dünnen Platten befestigt, die in sich abgeschlossen sind. Sie werden einfach auf der Innenseite vom Auto, vorzugsweise an der Windschutzscheibe, aufgeklebt. Über das angeschlossene Kabel werden sie mit dem entsprechenden Gegenstück wie etwa dem Radio verbunden. Sie benötigen keine weitere Empfangsmaßnahme. Triband-Antennen können oft mit Saugnäpfen an der Scheibe innen montiert werden. Sie decken das LTE-Spektrum ab. Magnethaftantennen anzubringen, klingt erst einmal einfach. Aber, damit sie wirklich sicher auf dem Fahrzeugdach stehen und nicht umfallen, benötigen sie darunter eine Eisenplatte. Da die Magnethaftantennen kein eigenes Gegengewicht haben und viele Fahrzeugkarossen heute aus Aluminium oder Kunststoff bestehen, ist ihr Einsatz eher schwierig geworden.