Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Von Mountainbike bis Rennrad: Fahrradrahmen für alle Fahrradtypen

Die Basis jedes Fahrrads? Der Fahrradrahmen. Er ist das tragende Bauteil des Fahrrads und bestimmt ebenso wie weitere Fahrradteile und -komponenten dessen Eigenschaften - von Fahrverhalten bis Gewicht. Die Rahmengeometrie ist abhängig vom Fahrradtyp. Bei eBay finden Sie eine Vielzahl an unterschiedlichen Rahmen für alle Fahrräder: für Mountainbikes, Rennräder für Bahn und Straße, Trekkingräder und Cyclocross-Räder. Zudem haben Sie die Auswahl unter unterschiedlichen Rahmenmaterialien und Marken wie z.B. einen Cube Rahmen. Auch Sammler und Sammlerinnen kommen voll und ganz auf ihre Kosten, etwa indem Sie nach einem Hochrad bei eBay suchen.

Welche Vorteile bieten die jeweiligen Rahmenmaterialien?

Ursprünglich waren Fahrradrahmen aus geschweißten Stahlrohren. Auch heute ist dieses Material noch weit verbreitet - für Tourenräder ebenso wie beispielsweise für trendige Singlespeed-Bikes. Stahlrahmen sind weniger starr als andere Rahmen und bieten durch die Eigenfederung einen hohen Fahrkomfort. Zudem kommen Stahlrahmen mit Rohren geringeren Querschnitts aus - ideal für ein elegantes, klassisches Erscheinungsbild. Suchen Sie einen leichteren Rahmen, bietet sich ein hochwertiger Aluminiumrahmen an. Zudem hat Aluminium den Vorteil, dass es korrosionsfest ist. Das Nonplusultra in Sachen Leichtbau sind Rahmen aus Carbon. Carbon ist sehr stabil - allerdings nur in Bezug auf die Belastungen, für die es ausgelegt ist. Achten Sie bei Arbeiten an Carbon-Teilen deshalb darauf, mit einem Drehmoment-Schlüssel zu arbeiten und halten Sie die Vorgaben des Herstellers ein. Der Exot unter den Rahmenmaterialien ist Titan. Es vereinigt die Vorteile von Stahl und Aluminium: Durch die hohe Festigkeit erlaubt es schlanke, leichte und stabile Rahmen.

Was bedeutet es, wenn ein Fahrradrahmen konifiziert ist?

Unabhängig vom Material gibt es verschiedene Methoden, einen Fahrradrahmen leicht und zugleich stabil zu gestalten. Neben einer durchdachten geometrischen Konstruktion erfolgt das bei Rahmen aus Metall in erster Linie durch die sogenannte Konifizierung. Der Trick: Die Rohre sind an den Enden dicker als im Mittelbereich - denn dort sind die einwirkenden Kräfte am größten. In der Mitte genügt eine geringere Wandstärke. Das Resultat: geringeres Gewicht bei gleicher Stabilität.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder Tab geöffnet