Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Fahrradrahmen aus Carbon für noch schnelleres Fahrgefühl

Carbon-Rahmen werden oftmals in ein bereits vorhandenes Bike eingesetzt, damit es möglich ist, mit einer noch schnelleren Geschwindigkeit zu fahren. Carbon zeichnet sich unter anderem dadurch aus, dass es sehr leicht ist. So muss das Bike weniger Gewicht tragen und ist dementsprechend besser in der Lage, schneller zu fahren. Carbon-Rahmen werden in vielen Größen von den unterschiedlichsten Herstellern angeboten.

Welche Fahrräder können mit einem Carbon-Rahmen ausgestattet werden?

Carbon-Rahmen eignen sich für die unterschiedlichsten Arten von Fahrrädern. So ist es zum Beispiel möglich, diese Rahmen in ein Bahnrad, Cyclocrossrad oder Eingangrad/Fixie einzubauen. Des Weiteren bietet sich ein solches Modell unter anderem für ein Mountain Bike, Reiserad und Straßenrennrad an. Selbst in ein Trekkingrad und Zeit-/Triathlonfahrrad können Sie einen solchen Rahmen ohne Probleme einbauen. Ob für einen Wettkampf oder nur für den privaten Bedarf, mit einem Carbon-Rahmen liegen Sie sicherlich immer richtig.

Welche Größen werden angeboten?

Carbon-Rahmen können in den unterschiedlichsten Größen erstanden werden. Sehr beliebt sind hier beispielsweise Rahmen mit 26, 28 oder 48 Zoll. Doch auch mit 52, 54, 56, 58 und 60 Zoll werden die Rahmen offeriert. Dank der breit gefächerten Produktpalette finden Sie hier sicherlich einen Carbon-Rahmen, der für Ihr Bike geeignet ist. Beim Umrüsten Ihres Fahrrads bietet es sich zudem an, dass Sie sich gegebenenfalls auch gleich nach weiterem passendem Fahrradzubehör oder sonstigen Radsport-Produkten umsehen.

Welche Marken bieten Carbon-Rahmen an?

Carbon-Rahmen werden von den unterschiedlichsten Herstellern angeboten. Sehr gefragt sind zum Beispiel die Rahmen der Marken Cannondale, Canyon und Cube. Ebenfalls sehr beliebt sind die Rahmen von Giant, KTM, Trek und Specialized. Dazu können Sie sich natürlich auch für Carbon-Rahmen von weniger bekannten Marken entscheiden. So bringen Sie Ihr Fahrrad wieder auf den neuesten Stand und können sich dann auch gleich selbst mit Fahrrad-Helmen sowie Protektoren ausstatten. Damit steht einer ausgedehnten Fahrradtour sicherlich nichts mehr im Wege.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet