Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Fahrrad mit Dynamo Ersatzbirnen immer griffbereit haben

Sobald es dämmert, ist es an der Zeit, Vorder- und Rücklicht des Fahrrads in Betrieb zu nehmen. Das gilt selbst dann, wenn man meint, noch gut zu sehen. Noch wichtiger ist es, von den anderen Verkehrsteilnehmern stets rechtzeitig erkannt zu werden. Abgesehen von diesen Sicherheitsaspekten ist auch die Straßenverkehrsordnung zu beachten, die Bußgelder für fehlende oder falsche Fahrradbeleuchtungen vorsieht. Wer sichergehen möchte, dass das mit Dynamo und Lampen ausgestattete Fahrrad immer über eine gute Beleuchtung verfügt, sollte Ersatzbirnen bereithalten – beispielsweise LED-Ersatzbirnen fürs Fahrrad.

Warum muss das Fahrrad mit einer Beleuchtung ausgestattet sein?

Der Gesetzgeber betrachtet ein Fahrrad erst dann als straßentauglich, wenn je ein funktionierendes Vorder- und Rücklicht sowie vorne ein weißer und hinten ein roter Rückstrahler installiert sind. Sollte, abgesehen von den passenden Ersatzbirnen, noch etwas fehlen, werden Sie in der Kategorie Beleuchtung & Reflektoren fürs Fahrrad fündig. Laut § 67 StVZO ist es erforderlich, die Lampen und Reflektoren korrekt anzubringen und dafür zu sorgen, dass sie ständig betriebsbereit sind.

Welche Lampenarten fürs Fahrrad gibt es?

Grundsätzlich sollten die Ersatzbirnen eine Mindestspannung von 6 Volt und eine Mindestleistung von 3 Watt aufweisen. Wenn Ihr Fahrrad mit einem Nabendynamo oder mit einem herkömmlichen Seitendynamo versehen ist, können Sie sich zum Beispiel für Halogen Beleuchtung und Reflektoren fürs Fahrrad entscheiden. Markenlose Fahrrad-Ersatzbirnen sind hinsichtlich Produktqualität und Lebensdauer selten schlechter als Ersatzbirnen bekannter Marken. Die Lichtausbeute von LED-Lampen ist besser als die von Halogen- und Glühlampen.

Wie sind defekte Birnen zu ersetzen?

Sofern Sie andere Fehlerquellen wie ein defektes Kabel oder einen korrodierten Kontakt ausschließen können, hängt der Ausfall der Fahrradlampe mit der Birne zusammen. Um die Birne entnehmen zu können, ist zunächst die Blende zu beseitigen. Diese ist entweder aufgesteckt oder festgeschraubt. Für letztere Variante ist üblicherweise ein Kreuzschlitzschraubenzieher erforderlich. Anschließend können Sie die alte Birne entfernen und durch eine neue ersetzen. Ebenfalls der Sicherheit dienen Fahrrad-Klingeln & -Glocken.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet