Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Fahrrad-Sättel aus Gel verringern den Druck auf die Sitzknochen

Bei der Zusammenstellung eines Fahrrads sind viele Details zu beachten. Auf den Fahrkomfort hat der passende Sattel einen wesentlichen Einfluss. Wenn er unbequem ist oder sogar schmerzhafte Spuren hinterlässt, sollten Sie das Problem nicht einfach aussitzen. Probieren Sie verschiedene Modelle aus, bis Sie eine Variante finden, die Sie als angenehm empfinden.

Welche Vorteile bieten Gelsättel?

Fahrrad-Sättel aus Gel verringern den Druck auf die Sitzknochen. Das ist vor allem dann vorteilhaft, wenn Sie keine gepolsterte Radlerhose tragen möchten. Unterschiedliche Sattelformen und eine Verteilung des Gels in verschiedenen Zonen bieten in zahlreichen Varianten ein breites Auswahlspektrum. Welches Modell am besten zu Ihrem Körperbau passt, sollten Sie testen. Für längere Touren sollte der Sattel nicht zu weich sein, damit sich der Druck auf die Sitzknochen gleichmäßig verteilt. In jedem Fall müssen die Sitzhöcker auf der Fläche aufliegen, das schont den empfindlichen Dammbereich. Daher richtet sich die Sattelbreite nach Ihrer Beckenstruktur.

Wie ist der Sattel richtig eingestellt?

Die Beinlänge bestimmt die Sattelhöhe. Das unten stehende Pedal müssen Sie mit gestrecktem Bein mühelos erreichen. Ist der Sattel zu niedrig, leiden auf Dauer die Kniegelenke darunter. Wenn die Hüfte sich beim Pedalieren hin- und her bewegt, ist der Sattel zu hoch eingestellt. Das belastet die Rückenmuskulatur. Das Sattelrohr befestigen Sie so, dass sich Ihr Körperschwerpunkt in der Sitzposition direkt über dem Tretlager befindet. Für eine optimale Druckverteilung ist der Sitz waagerecht an der Sattelstütze angebracht. Bei eBay finden Sie Anregungen zu Fahrrad-Sattelstützen, Fahrrad-Sattelklemmen und sonstigen Fahrradteilen & -komponenten.

Welchen Einfluss hat die Lenkerhöhe?

Die Sitzposition können Sie mit der Lenkerhöhe beeinflussen. Für eine aufrechte Haltung auf dem Citybike richten Sie den Lenker höher als den Sattel ein. Auf dem Mountainbike haben Sie im Gelände mit einer Sattel- und Lenkerstellung auf gleicher Höhe mehr Kontrolle über das Fahrzeug. Wenn der Lenker am Rennrad einige Zentimeter tiefer sitzt als der Sattel, ermöglicht die aerodynamische Haltung höhere Geschwindigkeiten.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet