Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Etikettendrucker - gebrauchsfertige Etiketten für Logistik und Büro

Für Internethändler und den stationären Einzelhandel sind Etikettendrucker unentbehrlich, um Produkte mit Preisen und Barcodes zu versehen oder Versandpakete mit Adressaufklebern oder sonstigen Labels aller Art auszustatten. Bei den Herstellern von Massenartikeln, die auf nationaler oder globaler Ebene ihre Produkte in großen Mengen an den Großhandel oder an Logistikzentren ausliefern, gehört der Etikettendruck zum Bestandteil der Automatisierung. Häufig sind die Barcodes für den Handel bereits in die Einzelverpackung der Handelsware integriert. Wer nicht zu den Teilnehmern eines solchen geschlossenen Warenwirtschaftssystems gehört, ist darauf angewiesen, Etiketten gesondert auszudrucken.

Was leisten Etikettendrucker?

Etikettendrucker sind eine sinnvolle Ergänzung zum angestammten Computer-Drucker, bei dem der Etikettendruck zwar möglich, aber mit einigen Umständlichkeiten behaftet ist. Ob Preisauszeichnung, Zusatzinfos, Beschriftungen oder Versandinformationen: Etikettendrucker sind kleine Alleskönner, die selbstklebende Etiketten im Thermodirektdruck oder Thermotransferverfahren produzieren. Verbrauchsmaterialien wie Drucker-Tinte, -Toner und -Papier entfallen, stattdessen kommen Rollen mit selbsthaftenden Etiketten im passenden Format zum Einsatz. Diese speziellen Drucker haben den Vorteil, dass keine Trocknungszeiten anfallen. Zu beachten ist, dass Inhalte von Etiketten, die im Thermodirektverfahren gedruckt werden, nach einer gewissen Zeit verblassen, daher also eher für den Versand geeignet sind. Für langlebigere Etiketten ist das Thermotransferverfahren vorzuziehen. Über USB-Schnittstellen können die Geräte mit den Office-Programmen am PC verbunden werden und liefern dort vorgefertigte Layoutmasken zur Einbindung der Inhalte ins Etikettenformat. Die Verfügbarkeit von Schnittstellen, bei Bedarf auch mit WLAN-Funktion, gehört zu den Kriterien, die beim Kauf eines Etikettendruckers zu beachten sind.

Worauf kommt es bei Etikettendruckern an?

Geschwindigkeit und Belastbarkeit spielen eine wichtige Rolle. Wenn Sie regelmäßig oder häufig Etiketten ausdrucken, sollten Sie auf industrietaugliche Qualität zurückgreifen, die dem Ausdruck hoher Mengen gewachsen ist. Eine passable Grundgeschwindigkeit bieten zwar bereits die kleinsten Tischmodelle, allerdings sind diese eher auf den gelegentlichen Gebrauch ausgelegt. Wenn Grafiken und Barcodes zu den Anforderungen gehören, sollte die Auflösung mindestens bei 300 dpi oder höher liegen.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet