Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Estrichpumpe zum Mischen und Fördern von Baustoffen

Die Verarbeitung von Estrich erfolgt in flüssiger Form, die hergestellt und befördert werden muss. Bei der Estrichpumpe handelt es sich um eine Baumaschine, mit der Sie den Estrich über größere Entfernungen befördern. Für die Weiterverarbeitung ist in der Regel eine Estrichpumpe notwendig, andernfalls lässt sich der flüssige Estrich kaum herstellen.

Welche Arten von Estrich gibt es?

Zunächst gibt es den trockenen Estrich, der aus Gipskartonplatten besteht. Dieser dient häufig als trennende Schicht und hat mit den Eigenschaften von flüssigem Estrich wenig gemein. Bei fl��ssigem Estrich ist das Bindemittel die wichtigste Zutat und bestimmt die Eigenschaften des Baustoffes. Als Bindemittel kommen unter anderem Zement, Kunstharz, Guss-Asphalt oder Calciumsulfat zum Einsatz. Die Bindemittel sorgen für die benötigte Konsistenz, zusätzlich wird Wasser und manchmal auch Sand verwendet.

Wie funktioniert die Estrichpumpe?

Für die Herstellung von fließendem Estrich benötigen Sie eine Estrichpumpe, die auch Mischer genannt wird. Hauptaufgabe der Estrichpumpe ist das Vermischen der verschiedenen Materialien. Diese geben Sie in einen Kessel, füllen Sand in die Maschine, dann das Material und schließlich Wasser ein. Die Pumpe vermischt sämtliche Materialien, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Schließlich wird die Estrichpumpe ihrem Namen gerecht, und ermöglicht das Pumpen des flüssigen Estrichs in den gewünschten Raum. Entsprechende Anschlüsse und spezielle Rohre kommen dabei zum Einsatz.

Wie wird der Estrich verlegt?

Verlegen Sie den Estrich möglichst effektiv und teilen Sie den Raum für diesen Zweck in Abschnitte auf. Die benötigten Geräte sollten in den jeweiligen Abschnitt hineinpassen und Sie sollten vorab die Dämmung verarbeiten. Kleinere Unebenheiten müssen Sie nicht erst ausgleichen. Nach Abschluss der Vorbereitungen können Sie den Estrich aus den Rohren direkt auf den Boden pumpen und über die gesamte Fläche verteilen. Anschließend befüllen Sie die nächste Fläche und achten Sie auf eine ausreichende Dicke. Der flüssige Estrich wird mit einem Glättbrett so verteilt, bis dieser glatt ist. Bei eBay finden Sie weitere Baustellengeräte wie Bautrockner und Bauheizgeräte.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet