Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Entkalker für den Kaffeevollautomaten – für gleichbleibenden Kaffeegenuss

Es mahlt, es brodelt und zischt in deutschen Haushalten: Kaffeevollautomaten werden für den Privatgebrauch immer beliebter. Während herkömmliche Kaffeemaschinen einfach mit Essig oder Zitronensäure gereinigt werden können, ist der Vorgang beim Kaffeevollautomaten komplexer. Die regelmäßige Entkalkung des Kaffeevollautomaten sorgt für einen gleichbleibenden Kaffeegenuss und verlängert die Lebensdauer der Maschine. Die meisten Vollautomaten melden, dass eine turnusgemäße Reinigung nötig ist. Gehen Sie die Gebrauchsanweisung Schritt für Schritt durch, dann wird die Entkalkung zum Kinderspiel.

Welchen Entkalker soll ich für meinen Kaffeevollautomaten wählen?

Grundsätzlich haben Sie die Wahl zwischen Entkalkern in flüssiger Form, als Tabletten oder in Pulverform. Meistens schreibt der Hersteller des Kaffeevollautomaten vor, welche Mittel Sie zum Entkalken verwenden sollen. In der Garantiezeit sollten Sie ausschließlich zu diesen Reinigungsmitteln greifen, damit die Garantie nicht erlischt. Wenn Sie im Anschluss auf andere Produkte umsteigen möchten, achten Sie darauf, dass der Entkalker eine ähnliche Zusammensetzung aufweist wie das Originalprodukt. Auf keinen Fall dürfen Sie zu Hausmitteln wie Zitrone oder Essig greifen, da diese der Maschine schaden können.

Welche Entkalker sind besser – Tabs oder Flüssigentkalker?

Ob Sie zu Tabs greifen oder lieber einen flüssigen Entkalker bevorzugen, ist Ihrem persönlichen Geschmack überlassen. Tabs lassen sich platzsparender aufbewahren, und Flüssigentkalker sind einfacher in der Handhabung. Entkalker für Kaffeevollautomaten können Sie auch für Kaffeepad- und Kapselmaschinen sowie für Espressomaschinen verwenden. Übrigens: Entkalkung ist nicht gleich Reinigung. Der Entkalker löst nur Kalk, der Reiniger beseitigt auch Kaffeefett, Verunreinigungen und Verstopfungen. Deshalb sollten Sie Ihren Kaffeevollautomaten auch regelmäßig reinigen.

Wie oft muss ich den Kaffeevollautomaten entkalken?

Wie oft Sie Ihren Kaffeevollautomaten entkalken müssen, hängt davon ab, wie viel Kaffee Sie konsumieren. Ein- bis zweimal pro Monat sollten Sie Ihrer Maschine eine Entkalkung gönnen. Weniger häufig müssen Sie Ihren Kaffeevollautomaten entkalken, wenn Sie Ihren Wassertank mit stillem Wasser befüllen, das weniger kalkhaltig ist. Auch Filterpatronen tragen dazu bei, dass seltener entkalkt werden muss. Doch selbst dann können Sie darauf nicht ganz verzichten.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet