Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Elektrische Stromzähler für einen kompletten Überblick

Wird Strom verbraucht ist es auch immer nötig, einen Stromzähler zu haben. Dieser protokolliert genau, wie viel Strom fließt und zeigt dies auf einem Display an. Neben elektrischen Steckdosen & Steckern sowie sonstigen Elektroinstallationen kann man eben auch elektrische Stromzähler gebraucht kaufen. Da diese in der Nutzung kaum abnutzen macht es auch keinen Unterschied, ob diese neu oder gebraucht gekauft werden.

Welche verschiedenen Stromzähler für die Wohnung gibt es?

Zum einen gibt es die Ferraris-Stromzähler. Diese sind vor allem in Altbauten zu finden und heißen wie ihr Erfinder, Galileo Ferraris. Er funktioniert mit Ein- oder Mehrphasenwechselstrom sowie der Netzspannung und dadurch wird in der Ferrarisscheibe ein magnetisches Drehfeld produziert. Durch dessen Wirbelströme wird ein Drehmoment ausgelöst, dieses ist an ein Rollzählwerk gekoppelt, womit dann der Strom effektiv gezählt werden kann. Außerdem gibt es die Mehrtarifzähler, dies sind Stromzähler, welche mehrere Zählwerke haben. Sinn dahinter ist es, dass verschiedene Tarife getrennt voneinander gerechnet werden können, beispielsweise bei Haushalten mit Nachtspeicherheizungen. In Neubauten sind oft eher elektronische Stromzähler verbaut. Diese besitzen nun gar keine Drehscheibe mehr, der Stromverbrauch wird komplett elektronisch erfasst und auf einem digitalen Display kann dieser abgelesen werden.

Was genau sind die sogenannten Smart Meter?

Seit 2008 ganz neu auf dem Markt sind die intelligenten Stromzähler. Diese erfassen den Verbrauch in Echtzeit und übermitteln diesen auch direkt an den Stromversorger. So ist eine optimale Auswertung des Verbrauchs gewährleistet. Auch für die Verbraucher selbst bietet das im Idealfall Vorteile: mittels eines Onlineportals können Stromfresser im eigenen Haus aufgespürt werden und gegebenenfalls abgeschaltet werden. Gerade in neu gebauten Immobilien wird immer öfter auf diese intelligenten Stromzähler umgestellt. Auf lange Sicht gesehen könnten somit auch Rechnungen monatlich genau erstellt werden. Somit fallen Nachzahlungen raus und auch zu hohe Vorauszahlungen wird es auf diesem Wege nicht mehr geben, da in Echtzeit abgerechnet wird.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet