Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Steckdosen aus Edelstahl – elegante Stromanschlüsse für Haus und Garten

Steckdosen mit hochwertiger Verkleidung aus Edelstahl gibt es in einer großen Vielfalt für den Innen- und Außenbereich. Bei einigen Modellen, die auf einer Terrasse oder im Garten Stromanschlüsse bereitstellen, handelt es sich um schön gestaltete Säulen, die wie dekorative Objekte wirken. Die ästhetische Ausstrahlung von Edelstahl eignet sich hervorragend, um funktionale Elemente offensiv zu präsentieren, statt sie zu kaschieren.

Was ist bei Edelstahl Steckdosen im Außenbereich zu beachten?

Im Außenbereich müssen Steckdosen über Schutzklappen verfügen, die vor eindringender Feuchtigkeit schützen und auch heftigen Regengüssen standhalten. Im Zweifelsfall sollten dort, bei feucht-kaltem Wetter, nur Geräte angeschlossen werden, die ihrerseits über entsprechende Sicherheitsstecker für den Außeneinsatz verfügen.

Welche Möglichkeiten bieten Edelstahl Steckdosen im Innenbereich?

In Wohnräumen, in der Küche und im Büro können Edelstahlleisten mit mehreren Steckverbindungen optisch ansprechend ins Ambiente integriert werden. Bei fest installierten Einbaumöbeln ist es möglich, die Steckdosen für Elektrogeräte, Computer und Drucker gleich in einer Arbeits- oder Tischplatte zu integrieren. In der Küche erleichtern solche Lösungen den Einsatz von vorübergehend benötigten Elektrogeräten. Im Büro, wo sich Computer und Drucker dauerhaft im Einsatz befinden, entfällt der unschöne Anblick von Kabeln, die aus der Wand zum Schreibtisch laufen. Für den Einbau in Tischplatten bieten sich Edelstahl-Steckdosen an, die bei Nichtgebrauch gewendet werden und dann, statt der Öffnung, eine glatte Abdeckung präsentieren.

Welche Vorteile bieten das Material Edelstahl für Steckdosen?

Steckdosenleisten aus Edelstahl für die Wandmontage wirken gefällig und dekorativ. Mehrfachstecker sind oft eine Behelfslösung, wenn mehrere Geräte zum Einsatz kommen sollen, aber nur eine Wandsteckdose vorhanden ist. Durch effektive Planung lässt sich eine ausreichende Anzahl an Steckdosen direkt an der Wand unterbringen, ohne als optischer Störfaktor zu wirken. Keilförmige Steckdosen, die zwischen Wand und Boden montiert sind, bieten zudem eine gute Alternative zu klassischen Wandsteckdosen und lassen sich auch nachträglich in Einbaumöbeln unterbringen. Dort können dann zum Beispiel Akku-Ladegeräte einen unauffälligen Stammplatz finden, der vorher noch nicht vorhanden war.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet