Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

MP550 Druckkopf und mehr Modelle für Ihren CANON PIXMA Drucker

CANON ist einer der bekanntesten Hersteller von Fotoapparaten und Druckern. Vor allem die PIXMA-Reihe hat es vielen Nutzern angetan. Doch was tun, wenn der Printer nicht mehr richtig druckt?

Was ist das Besondere am Canon PIXMA Drucker?

Die PIXMA-Reihe überzeugt mit vielen technischen Raffinessen. Neben einem hocheffizienten Tintenstrahl, der auch die kleinsten Details drucken kann, verfügt das Gerät über eine Vielfalt an Papierauswahlprogrammen. Egal, ob Sie Fotos oder einfache Dokumente drucken möchten – mit einem PIXMA-Gerät sind Sie gut ausgestattet. Auch das Scannen und Kopieren von Dokumenten ist möglich. Die Reinigung des CANON PIXMA Druckkopfes übernimmt das Gerät im Regelfall selbst.

Wie erkennen Sie, dass Sie einen neuen CANON Druckkopf kaufen müssen?

​​​​​​​Müssen Sie den Druckkopf reinigen oder reparieren, bekommen Sie im Regelfall einen Warnhinweis des Druckers. Bei den meisten Modellen leuchtet ein rotes Lämpchen auf. Andere PIXMA Drucker warnen Sie über den kleinen eingebauten Display. Wird kein Warnhinweis gegeben, erkennen Sie es an einer deutlich schlechteren Druckqualität. In einigen Fällen fällt das Drucken komplett aus.

Welche PIXMA Druckköpfe gibt es?

​​​​​​​​​​​​​​Achten Sie darauf, dass Sie den richtigen Druckkopf für Ihren Printer kaufen. Folgende Modelle sind erhältlich:

  • CANON Druckkopf QY6-0082​​​​​​​
  • ​​​​​​​Druckkopf von CANON MP520
  • Druckkopf CANON PIXMA 1500
  • ​​​​​​​Druckkopf für CANON PIXMA ip4500
  • ​​​​​​​CANON MG6150 Druckkopf
  • Druckkopf für CANON PIXMA MG5150
  • CANON PIXMA ip5200 Druckkopf
  • und viele weitere Modelle

​​​​​​​Was ist beim Ausbauen des CANON PIXMA Druckkopfes zu tun?

​​​​​​​Zum Austausch des CANON Druckkopfes öffnen Sie die große Klappe des Gerätes. Wichtig ist, dass der Drucker eingeschaltet ist. Anschließend fährt der Druckkopf mit den Farbpatronen in die Mitte, wo Sie ihn gut erreichen können. Die Tinten entnehmen Sie und klappen den Bügel nach oben. Nun lässt sich auch der entsprechende Druckkopf entnehmen.

​​​​​​​Wie können Sie den CANON Druckkopf resetten?

​​​​​​​Treten plötzliche Probleme beim Drucken auf, können Sie das Gerät zunächst resetten. Sorgen Sie als Erstes dafür, dass bestehende Druckaufträge abgebrochen werden, indem Sie die Stopp-Taste am Drucker selbst betätigen und die Warteschlange Ihres PCs löschen. Halten Sie die STOPP-Taste zusammen mit dem grünen ON-Knopf einige Sekunden lang gedrückt. Warten Sie so lange, bis das Gerät neu startet. Lassen Sie dann die STOPP-Taste los, aber halten Sie die ON-Taste weiterhin gedrückt.

Nun betätigen Sie insgesamt fünfmal die STOPP-Taste. Anschließend warten Sie, bis der Drucker alle Funktionstests durchgeführt hat. Dies kann einige Minuten dauern, währenddessen Sie kochen oder mit den Kindern spielen können.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder Tab geöffnet