Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Dosenwerfen – eines der beliebtesten Kinderspiele

Dosenwerfen ist ein beliebtes Kinderspiel, das überwiegend im Freien praktiziert wird. Auf vielen Kinderfesten gehören Spielzeug-Hüpfburgen sowie Spielzeug-Fußballtore und Dosenwerfen zu den Standardspielen. Das Spiel gibt es in unterschiedlichen Farben, uni oder mehrfarbig. Verschiedene Hersteller von Kinderspielzeug setzen auf Markenprodukte. Aber es gibt Dosenwerfen auch auf einfache Art und Weise, aus Dosen und Bällen. Auch ein selbst gemachtes Dosenwerfen-Spiel hat seinen Reiz.

Wie sind die Regeln beim Dosenwerfen?

Die Regeln für das Dosenwerfen sind denkbar einfach. Die Dosen werden auf einem Tisch aufgestellt. Meist haben sie die Form einer Pyramide und werden versetzt aufgebaut. Ein festgelegter Abstand ist der Start. Der Spieler nimmt einen der drei Bälle oder eine der Wurfmöglichkeiten und wirft ab der Linie auf die Dosen. Das Ziel des Spiels ist es, alle Dosen mit so wenig Würfen wie möglich vom Tisch zu werfen. Gewonnen hat der Spieler, der mit drei Würfen alle Dosen komplett weggeworfen hat. Es darf keine Dose mehr auf dem Tisch liegen oder stehen.

Woraus besteht das Spiel Dosenwerfen?

Das Spiel Dosenwerfen besteht im Grunde aus einigen Dosen und Wurfmaterial. Je nach Ausführung können neun, zehn oder weniger Dosen genutzt werden. Zudem sind meist drei Bälle oder anderes Wurfmaterial vorhanden. In einigen Spielen gibt es eine Linie aus festem Karton, die als Wurflinie ausgelegt werden kann.

Wie entstand Dosenwerfen?

Dosenwerfen war früher und ist heute ein Geschicklichkeitsspiel. Im deutschsprachigen Raum ist das Spiel auf Jahrmärkten oder Kinderfesten bekannt. In Großbritannien wurde Dosenwerfen das erste Mal 1903 erwähnt. Dort wurde mit leeren Kokosnussschalen gespielt. Sie befanden sich auf einer Stange und mussten abgeworfen werden. Dazu wurden alle Arten von Wurfmitteln verwendet. Aber auch schon H. G. Wells berichtete 1897 von einem Jahrmarktvergnügen, das dem heutigen Dosenwerfen nah kommt. Eine genaue Geschichte des Dosenwerfens gibt es also nicht. Der Weg der Entstehung oder Erfindung kann bis heute nicht belegt werden.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet