Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Einbaubares Doppel-Din-Navi für Ihr Auto

Ein Doppel-Din-Navigationsgerät besitzt im Gegensatz zu Ein-Din-Modellen Abmessungen, die präzise zu den Maßen des Schachts in der Mittelkonsole passen. Moderne Fahrzeuge besitzen in der Regel einen Doppel-Din-Schacht, der 180 mm breit und 100 mm hoch ist. Dagegen waren die älteren Ein-Din-Navis nur halb so hoch. Ein Doppel-Din-Navigationsgerät können Sie aus diesem Grund ohne Schwierigkeiten in Ihr Auto einbauen. In aller Regel handelt es sich dabei um Kombigeräte, die auch eine Audio-Anlage beziehungsweise ein Radio umfassen.

Viele bekannten Markenhersteller bringen mittlerweile Navigationsgeräte in dieser Größe heraus. Zu ihnen gehören unter anderem:

  • PUMPKIN
  • ​​​​​​​Sony
  • Pioneer
  • ​​​​​​​Kenwood

Die Geräte funktionieren entweder auf Basis eines Android- oder eines herstellerspezifischen Systems, einige eignen sich für den Betrieb mit AppleCarPlay.

Welches sind die wichtigsten Beurteilungskriterien für diese Navigationsgeräte?

Sie haben bei Zwei-Din-Navis die Wahl zwischen Exemplaren mit einer Bildschirmgröße von 7 Zoll oder 6,2 Zoll. Damit Sie ein Navi bestellen können, das Ihren Anforderungen entspricht, sollten Sie auf die Auflösung des Displays achten. Nur wenn diese hoch genug ausfällt, können Sie sogar bei Dunkelheit oder, falls die Sonne intensiv scheint, alle Darstellungen auf Ihrem Navigationsgerät erkennen. Experten raten dazu, sich für ein Doppel-Din-Navigationsgerät zu entscheiden, das mindestens 800 x 480 Pixel besitzt. Displays von exklusiver Ausführung verfügen sogar über 1.024 x 200 Pixel und punkten mit einem brillanten Bild. Varianten, deren Neigungswinkel verstellbar ist, sorgen dafür, dass Sie die Informationen auf dem Display stets blendfrei erkennen können.

Worauf kommt es bei der Auswahl eines Doppel-Din-Navis noch an?

Schon aus Sicherheitsgründen ist es sehr empfehlenswert, wenn die Audioeinheit Ihres Navis über eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung verfügt. So können Sie während der Fahrt telefonieren, ohne eine Hand vom Lenkrad nehmen zu müssen. Genauso trägt die Möglichkeit, Navi und Radio mithilfe von Sprache zu steuern, viel zur Verkehrssicherheit bei. Darüber hinaus erweisen sich USB-Anschlüsse als nützlich, um daran Sticks mit Ihrer ganz persönlichen Playlist anzuschließen. Viele Kombinationsgeräte verfügen zusätzlich über diese Art von Anschlüssen:

  • SD​​​​​​​
  • AUX
  • ​​​​​​​TF

Sie können zahlreiche Geräte unkompliziert mit Ihrem Smartphone verbinden.

Beim Ein- und Ausparken und anderen anspruchsvollen Fahrsituationen leistet Ihnen Ihr Navi-Gerät wertvolle Unterstützung, wenn es ​​​​​​​eine Verbindung zur Rückfahrkamera beziehungsweise zur Lenkradsteuerung hat. Musikfreunde, die beim Fahren Ihre Lieblingssongs genießen möchten, oder auch Hörbuchfans legen viel Wert darauf, dass das Navigationsgerät einen CD-Player besitzt. Darüber hinaus sollten Sie darauf achten, dass zum Lieferumfang Ihres neuen oder günstigen gebrauchten Navis ausreichendes und aktuelles Kartenmaterial gehört.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder Tab geöffnet