Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Dewalt Stichsägen – flexibel und doch sehr kraftvoll

Möchte man etwas Filigranes bauen, ist der Griff zur Stichsäge meist unverzichtbar. Kleine Rundungen, verschiedene Formen und Kurven – all das ist mit anderen Sägen (zum Beispiel Tischkreissägen) nicht möglich. Um etwas wie ein Vogelhäuschen zu bauen, braucht man viele kleinere Formen und genaue Schnitte. Hierfür ist die Dewalt Stichsäge wie gemacht. Durch den Tausch von verschiedenen Sägeblättern ist auch die Bearbeitung von diversen Materialtypen möglich.

Welche Sägeblätter gibt es überhaupt?

Erst die große Auswahl an verschiedensten Sägeblättern macht die Stichsäge zu einem wahren Allrounder. Für wirklich jeden Einsatzbereich gibt es das passende Sägeblatt. Zum einen gibt es Blätter mit Einnockenschaft. Diese gibt es in den Varianten für Holz und Hartholz sowie Holz mit Metall und reinem Metall. Der wohl bekannteste Einsatz ist der Universalschaft. Auch diesen gibt es in verschiedenen Ausführungen für alle Arten von Holz und auch für Metall.

Möchte man eher metallhaltige Projekte sägen, empfiehlt sich ein Makita-Schaft. Dieser ist optimal verarbeitet für viele Sägearbeiten – egal ob mit oder ohne Holz – geeignet. Da die Stichsäge natürlich auch für feine Sägearbeiten gemacht ist, ist hierfür ein extra Sägeblatt erhältlich. Der Feinschaft ist perfekt entworfen für alle Arbeiten, bei denen es Fingerspitzengefühl braucht. Das gilt einerseits bei Holz, aber auch bei Metall.

Was macht Dewalt Stichsägen so besonders?

Ein großer Vorteil der Stichsägen ist der Akkubetrieb. Durch die Modelle ohne Kabel ist eine sehr große Flexibilität gegeben, die gerade beim Einsatz außerhalb der eigenen vier Wände vorteilhaft ist.

Eine weitere, sehr praktische Funktion, ist die stufenlose Verstellbarkeit der Sägeleistung. Gips und Holz können so mit einer schnelleren Drehzahl bearbeitet werden. Bei Metall ist eine niedrigere Drehzahl nötig, um das Material sauber durchtrennen zu können. Für sehr hartes Material gibt es die Pendelhub Stichsägen. Diese bewegen sich nicht nur auf und ab, das Sägeblatt pendelt auch nach vorne und hinten um so eine maximale Sägeleistung erzielen zu können.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet