Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

DDR Gebiet Numisbriefe für Sammler – eine wertvolle Geldanlage

Es gibt sehr viele Dinge, die von Menschen gesammelt werden. Bücher, DVDs, Ansichtskarten oder Briefmarken – unendlich viele Dinge befinden sich im Besitz von unterschiedlichen Menschen. Neben dem Sammeln sind auch das Tauschgeschäft und der Verkauf auf speziellen Börsen eine wichtige Sache für jeden Sammler. Das Sammeln von Numisbriefen aus dem DDR Gebiet wird immer beliebter, denn es finden sich immer mehr Menschen, die diese Briefe interessant und wertvoll finden. Auch Bahnpost-Briefe und Cinderella-Briefmarken erfreuen sich größter Beliebtheit.

Was sind Numisbriefe und was macht sie so besonders?

Warum Numisbriefe so besonders sind, hat einen einfachen Grund. Diese Briefe verfügen über eine Sondermarke, mit einem Ersttags- oder Sonderstempel. Außerdem befindet sich eine Sondermünze am Briefumschlag oder im Brief. Viele Numisbriefe beinhalten auch ein eingelegtes Numisblatt. Die Briefe sind nach Themen sortiert und auch die Münzen werden einem bestimmten Thema zugeordnet. Diese Sammlerstücke sind vor allem dann sehr beliebt, wenn die Marke und die Münze sowohl thematisch als auch zeitlich in einem engen Zusammenhang stehen. Je mehr Gemeinsamkeiten diese Dinge aufweisen, umso wertvoller ist Ihr Numisbrief. Da immer mehr Menschen den Wert dieser Sammelobjekte erkennen, wird das Geschäft mit Numisbriefen immer größer und es finden sich immer wieder neue Sammler.

Welche Numisbriefe aus dem DDR Gebiet gibt es?

Natürlich gibt es eine Vielzahl an Briefen, die sowohl eine besondere Marke als auch eine einzigartige Münze beinhalten. Daher ist es schwer zu sagen, wie viele Numisbriefe es aus dem DDR Gebiet wirklich gibt. Besonders beliebt bei Sammlern sind beispielsweise Briefe über den 10. Jahrestag des Weltraumfluges oder auch der 200. Geburtstag der Gebrüder Grimm. Eher selten angeboten und doch sehr beliebt sind Briefe, wie 750 Jahre Berlin oder 500 Jahre Postwesen. Jeder Sammler interessiert sich für andere Themen der DDR und so findet jeder Brief einen Besitzer, der seinen Wert zu schätzen weiß.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet