Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Buderus Heizungs-Kessel für die Heizungssanierung

Der Ersatz eines in die Tage gekommenen Heizungskessels durch ein modernes Modell führt zu erheblichen Investitionen, aber auch zu hohen Einsparungen im Verbrauch an Heizenergie. Das gilt für Öl- und Gasheizungen ebenso wie für eine Heizung, die Holzpellets verwendet. Der Heizungskessel ist das zentrale Element der Anlage. Es kann aber auch sinnvoll sein, gleich die Heizkörper mit auszutauschen. Diese finden Sie bei eBay in der gleichnamigen Kategorie. Fußbodenheizungen können sehr effektiv sein. Ihr nachträglicher Einbau ist allerdings nicht so einfach. Bei einem Neubau oder einer größeren Sanierung sind die Investitionen in dieser Richtung aber durchaus sinnvoll. eBay bietet Fußbodenheizungen in der gleichnamigen Kategorie an.

Was ist ein Brennwertkessel?

Die meisten Heizungskessel werden heute als Brennwertkessel angeboten. Das liegt daran, dass heute jeder über Energie-Einsparungen nachdenkt und Brennwertkessel die eingesetzte Primärenergie wesentlich besser ausnutzen als herkömmliche Modelle. Der alte Heizkessel erwärmt das Wasser der Heizung durch Verbrennen von Gas, Öl oder Holz. Die entstehenden Abgase werden durch den Kamin entsorgt. Bei einem Brennwertkessel wird die in den Abgasen enthaltene Energie weiterverwendet. Die heißen Abgase werden ebenfalls zur Erwärmung des Heizungswassers verwendet. Das erhöht den Wirkungsgrad des Heizungskessels erheblich.

Wann sollten Sie einen gebrauchten Buderus Heizungskessel kaufen?

Prinzipiell können Sie einen Heizungskessel auch gebraucht kaufen. Allerdings muss dieser zur Heizungsanlage passen. Wenn Sie kein Experte sind, benötigen Sie für die Erneuerung der Heizungsanlage eine Fachfirma. Sie sollten den Kauf eines gebrauchten Heizungskessels auf jeden Fall mit den Fachleuten besprechen.

Was ist der Unterschied zwischen Heizwert und Brennwert?

Im Zusammenhang mit Heizungsanlagen werden Sie auf die Begriffe Heizwert und Brennwert stoßen. Der Heizwert gibt an, welche Menge an Wärmeenergie alleine aus dem Brennstoff gewonnen wird. Der Brennwert berücksichtigt auch die Energie, die aus den Abgasen gewonnen und genutzt wird. Der Brennwert ist daher bei Brennwertkesseln höher als der Heizwert. Beide werden in kWh/m³ angegeben.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet