Ergebnisse in Brotbackformen

1-25 von 1.934

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Leckere Brote in hochwertigen Brotbackformen zubereiten

Immer mehr Menschen entscheiden sich, ihr Brot selbst zu backen. Zum einen macht das eine Menge Spaß und zum anderen wissen Sie so genau, was in dem Brot drin ist, das Sie essen. Aus diesen Gründen haben sich Brotbackformen in den letzten Jahren zu einem wichtigen Küchenutensil neben Backblechen und Springformen entwickelt. Prinzipiell muss bei diesen Hilfsmitteln zwischen Backformen und Kuchenformen unterschieden werden. Besonders praktisch sind die Modelle, die sowohl als Brotbackform als auch als Kuchenform dienen können.

Welche Merkmale sind für den Kauf von Brotbackformen wichtig?

Brotbackformen können aus einer Vielzahl von Materialien bestehen. Wem Langlebigkeit und ein robustes Design wichtig sind, der sollte auf Modelle aus Edelstahl oder Emaille setzen. Demgegenüber sind Varianten aus Keramik besonders schick und kommen auch mit hohen Temperaturen im Backofen gut klar. Besonders alltagstauglich sind allerdings Brotbackformen aus Aluminium und Silikon. Diese lassen sich leicht handhaben und verstauen und erleichtern die Entnahme des Brotes nach dem Backen. Hierfür ist es wichtig, dass die jeweilige Form antihaftbeschichtet ist, damit das Brot nicht kleben bleibt. Nicht zuletzt ist es ratsam, auf pflegeleichte Brotbackformen zu setzen. Vor allem Modelle, die sich problemlos in der Spülmaschine reinigen lassen, sind empfehlenswert.

Was zeichnet die Brotbackformen von Markenherstellern aus?

Kitchen Kraft ist einer der bedeutendsten Markenhersteller von Brotbackformen. Doch auch Williams-Sonoma und IKEA haben exzellente Modelle zu bieten. Eine große Zahl an Backformen ist aber markenlos, was nicht zuletzt an deren günstigem Preis deutlich wird. Neben den praktischen Eigenschaften konzentrieren sich Markenhersteller stark auf das Design. Deswegen sind heutzutage Brotbackformen in Blau, Beige, Grau und Rot keine Seltenheit. Ähnlich wie bei Auflaufformen und Muffinformen entscheidet aber die Form des Küchenutensils über das Aussehen und die Qualität des späteren Backwerks. Außerdem sollte man die Maße der jeweiligen Brotbackform berücksichtigen und ermitteln, bis zu welcher Temperatur die Formen im Backofen genutzt werden können.

Ihre Meinung - opens in new window or tab