Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Briefmarken aus Berlin (1948 - 1949) - wertvolle Sammlerstücke

Für Briefmarkensammler ist die Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg in Deutschland ein interessantes Feld. Die Briefmarken aus Berlin (1948 - 1949) aus dem umfassenden Angebot von eBay sind ein kleines Stückchen Zeitgeschichte. Während man 1948 ausschließlich Dauermarken herausgab, kamen 1949 zusätzlich 13 Sondermarken auf den Markt. Hierzu gehörten drei Sondermarken zum 200. Geburtstag von Johann Wolfgang von Goethe und drei Sondermarken mit einem 5 Pfennig-Zuschlag zur Unterstützung der Berliner Währungsgeschädigten. Letztere kamen als Block heraus, der im Michel-Katalog die Blocknummer Eins trägt und heute für Sammler eine begehrte Rarität darstellt.

Woran erkennet man Briefmarken aus Berlin (1948 - 1949)?

Die drei westlichen alliierten Besatzungsmächte gaben die Briefmarken aus Berlin (1948 - 1949) nach der Währungsreform 1948 in den Westzonen der Stadt heraus. Die Dauermarken von 1948 tragen einen diagonalen, schwarzen BERLIN-Aufdruck, die Dauermarken von 1949 einen diagonalen, roten BERLIN Aufdruck. In der Ostzone waren diese Briefmarken ungültig, während man die Briefmarken der Ostzone im Westen weiterhin verwendete. Dies änderte sich ab dem 21. März 1949, als man ausschließlich Briefmarken aus der Westzone und der neu gegründeten Bundesrepublik Deutschland akzeptierte. Die Briefmarken aus Berlin (1950 - 1951) umfassen 16 Sondermarken. Die Briefmarken aus Berlin (1954 - 1955) trugen erstmalig den Aufdruck Deutsche Bundespost Berlin, der erst 1991 verschwand.

Wie viele Briefmarken aus Berlin (1948 - 1949) sind erhältlich?

Die meisten Sammler haben den Ehrgeiz, eine komplette Sammlung aller Berliner Postwertzeichen vom Ende des Zweiten Weltkriegs bis zur Wiedervereinigung anzulegen. Die Briefmarken aus Berlin (1948 - 1949) dürfen hier nicht fehlen. Insgesamt erschienen 1948 20 Dauermarken mit Werten zwischen 2 Pfennig und 5 Mark. 1949 gab es 37 Dauermarken und die erwähnten 13 Sondermarken. Interessant sind die sogenannten Kontrollratsausgaben 931, 951, 957 und 961 der westlichen Alliierten. Hier druckte man in Grün einen neuen Wert und die Aufschrift BERLIN über die Originalbriefmarken von 1947.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet