Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.
Brennöfen für Keramik & Töpfern

Brennofen für Keramik-Töpfern

Egal ob Sie einen Brennofen gebraucht oder neu kaufen möchten, bei eBay finden Sie eine große Auswahl. Informieren Sie sich hier über mögliche Kriterien bei der Kaufentscheidung eines preisgünstigen Ofens.

Was spricht für einen Ofen mit Elektrobetrieb?

Die Beheizung von Brennöfen kann mit Gas oder über Strom erfolgen. Der Vorteil von elektrisch beheizbaren Brennöfen ist, dass Sie die Brennführung vollautomatisch und präzise durchführen können, ohne dabei anwesend zu sein. Bei einem Elektroofen ist es möglich, die Brennführung in einem Programm abzuspeichern. Brennen Sie anschließend die nächste Keramik in dem Brennofen, können Sie das Programm per Knopfdruck wiederherstellen. Für den elektrischen Töpferofen benötigen Sie einen Starkstromanschluss in dem Raum, in dem Sie Ihn benutzen möchten. Öfen mit einem Volumen von unter 60 l kommen teilweise mit einem normalen Stromanschluss aus. Ihre voraussichtlichen Stromkosten können Sie mit den jeweiligen Herstellerangaben zu dem Stromverbrauch des Ofens berechnen.

Was spricht für einen Ofen mit Gasbetrieb?

Der Keramikbrennofen mit Gasbetrieb bietet einen größeren Freiraum für unterschiedliche Brenntechniken wie beispielsweise Raku- oder Reduktionsbrand. Er ist darüber hinaus besonders energieeffizient bei einem Volumen von mehr als 300 l. Für den Anschluss eines Tonbrennofens mit Gasbetrieb benötigen Sie eine Propan-, Butan- oder Erdgasversorgung. Zusätzlich ist eine Einweisung in die manuelle Brandführung wichtig.

Welche Brenntemperatur benötige ich?

Brennen Sie in Ihrem Brennofen Ton, hängt die benötigte Brenntemperatur von den Eigenschaften des Tons ab. Schwarzbrennende Tonarten sollten Sie zum Beispiel unter 1150°C brennen, rotbrennende Massen vertragen keine Hitze über 1200°C und weißbrennende Massen oft nicht mehr als 1320°C. Für Porzellan existieren Massen, die mit bis zu 1450°C gebrannt werden können. Um ein Gefäß wasserfest zu bekommen, brennt man häufig bei 800°C, und um es wasserdicht herzustellen, wird es bei 1280°C gebrannt. Die Angabe, die auf Ihrem Material zu finden ist, bestimmt, bei welcher maximalen Temperatur Sie Ihre Keramik brennen sollten. Mit einem gängigen Brennofen für Keramik und einer maximalen Brenntemperatur von 1320°C können Sie fast alle Brennvarianten durchführen.

Worauf sollte ich beim Kauf achten?

​​​​​​​Damit Sie den Brennofen zum Töpfern energieeffizient betreiben können, muss dieser möglichst dicht beladen sein. Achten Sie daher bei dem Kauf des Töpferofens auf eine optimale Größe und Bauform. Bei der Wahl der Größe sollten Sie zudem darauf achten, dass Sie den Ofen zum Aufstellort transportieren können.

Müssen Sie den Ofen von oben beladen, wählen Sie einen Toplader. Bei einer Beladung von vorne lohnt sich ein Kammerofen. Der Haubenofen oder einige elektrisch betriebene Öfen sind von mehreren Seiten beladbar.​​​​​​​

Das Material des Tonofen sollte korrosionsbeständig sein, damit der Ofen Ihnen lange erhalten bleibt.