Breitband Lambda – kleines Teil mit großer Wirkung

Wie wir alle wissen, ist das Heiligtum der Deutschen das Auto. Es wird gewaschen, geputzt, gehegt und gepflegt. Manche Menschen fluchen und beleidigen es, wenn mal wieder etwas nicht funktioniert, andere reden ihm gut zu und zuweilen könnte man meinen, der eine oder andere baut eine regelrechte Beziehung zu seinem Auto auf, was die Tatsache bestätigt, dass sogar Kosenamen an das KFZ vergeben werden. Umso ärgerlicher ist es dann, wenn Pannen, Defekte oder Ausfälle den Tag verhageln. Die Ursache dafür kann in diesem hochkomplexen Konstrukt Auto fast überall zu finden sein. Mal streikt das Getriebe, ein anderes Mal der Auspuff und manchmal sogar der Motor selbst. Ein kleines Teil ist es jedoch, welches für Ärger sorgen kann – die Lambdasonde.

Welche Aufgabe hat die Lambdasonde?

Viele haben diesen Begriff zwar schon einmal irgendwann gehört, können aber mit der Funktion dieses kleinen Teils nur wenig anfangen. Im Wesentlichen besteht die Aufgabe der Lambdasonde darin, den aktuellen Sauerstoffgehalt der Atmosphärenluft mit dem Restsauerstoff zu vergleichen, der sich im Abgas befindet. Hieraus resultiert ein bestimmtes Verbrennungsverhältnis, welches dann entsprechend justiert werden kann. Dieses vergleichsweise kleine Bauteil nimmt also eine überaus wichtige Aufgabe im gesamten Konstrukt ein, welches die Folgen eines Defektes entsprechend weitreichend macht.

Was ist dann eine Breitbandlambda?

Herkömmliche Lambdasonden haben ihre Grenzen bezüglich der Messung der Gemischzusammensetzung. Der Messbereich, der von diesen Modellen abgedeckt wird, reicht in manchen Fällen jedoch einfach nicht aus. So zum Beispiel bei Dieselmotoren und Benzindirekteinspritzern. Hier wird ein Modell erforderlich, welches einen anderen Messbereich auslesen kann. An dieser Stelle kommen die auf Zirkoniumbasis funktionierenden Weiterentwicklungen dieses Bauteils zum Einsatz. Die Breitbandlambdasonden. Diese eignen sich besonders für Messwerte ab 0,8, sind allerdings im Aufbau auch erheblich komplexer als eine herkömmliche Sonde.

Welche Breitbandlambdasonden gibt es?

Das Hauptkriterium, welches beim Kauf einer solchen Sonde beachtet werden sollte, ist die Eignung für den eigenen PKW. Nicht jede Sonde kann nämlich für jedes beliebige Auto benutzt werden. Achten Sie also unbedingt auf die Kompatibilität, damit Sie nicht später Ihr blaues Wunder erleben, weil Sie womöglich ein falsches Modell bestellt haben. Hier ist somit höchste Vorsicht geboten. Ein Irrtum könnte Sie teuer zu stehen kommen. Für gewöhnlich allerdings werden beim Kauf die PKW-Typen angegeben, zu welchen die jeweilige Breitbandlambdasonde passt. Achten Sie hier also ganz besonders darauf, dass Sie das richtige Modell für Ihren Wagen erwerben. Im großen Angebot bei eBay finden Sie die passende Lamdasonde für Ihr Fahrzeug in einem breiten Sortiment.